4. Spieltag

4. Punktspiel

SG Reinhardtsdorf 2. – SV Saupsdorf 1 : 1 (0 : 0)

Der SVS musste zu seinem Auswärtsspiel, zum Tabellenachten, nach Reinhardtsdorf reisen. Der Gastgeber war der erwartete schwer zu bespielende Gegner. Das gesamte Spiel über neutralisierten sich beide Mannschaften und das Spielgeschehen fand meist nur zwischen den Strafräumen statt, ohne gefährliche Torraumszenen. Saupsdorf war am meisten gefährlich über ruhende Bälle oder Standards. So ging es unentschieden in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel hatte zunächst Saupsdorf den besseren Start und erarbeitete sich gute Möglichkeiten, die beste dabei war der Pfostenschuss von Reichelt in der 68. Minute. Vier Minuten später konnte Düffort einen langen Ball per Kopf, am herausstürzenden Torwart der Gäste, vorbei zum 0:1 verwehrten. Reinhardtsdorf forcierte seine Angriffsbemühungen ohne jedoch Zwingendes zu erreichen. Saupsdorf spielte seine sich bietenden Kontermöglichkeiten nur unzureichend zu Ende und versäumte es, in dieser Phase das zweite Tor nachzulegen.
In der Nachspielzeit bekam Reinhardtsdorf einen Freistoß aus etwa 18 Metern zentral und schoss diesen flach auf das Tor, der Ball wurde noch abgefälscht und fand so den Weg zum 1:1 Ausgleich. Am Ende leistungsgerecht, aber man hätte mehr als einen Punkt hier mitnehmen können. So heißt es jetzt beim nächsten Heimspiel am Sonnabend, seine Chancen konsequent zu nutzen, um zu gewinnen und 3 Zähler mehr auf dem Punktekonto verbuchen zu können.
Der SV Saupsdorf spielte mit:
M. Häntzschel, J. Hesse (ab 52. P. Grandl) , S. Prosche-Willmuth, S. Kutzner, R. Müller,
R. Reichelt, K. Frenzel, D. Ehrlichmann, R. Schlenkrich, P. Düffort, M. Schiekel (ab. 75. C. Starke)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.