7. Spieltag

7. Punktspiel

SV Saupsdorf – SV Struppen 5 : 1 (2 : 1)

Zum Spitzenspiel des 7. Spieltages empfing der SVS, bis dato Tabellenfünfter, den Tabellenzweiten SV Struppen.
Das Spiel bot alles was ein Spitzenspiel haben muss Kampf, Schnelligkeit, Aggressivität und klasse Spielzüge. Schon in der 4. Minute setzte der SVS ein erstes Achtungszeichen, nur der Ball prallte vom Innenpfosten zurück ins Feld. Struppen hielt dagegen, vergab aber seine Möglichkeiten kläglich und überhastet. So dauerte es bis zur 28. Minute, ehe Schiekel das längst überfällige 1:0 erzielen konnte, nach gutem Zuspiel von Düffort.9 Minuten später bediente Prosche-Willmuth mit klugem Pass in die Tiefe, erneut Schiekel und er konnte vorbei am TW das 2:0 einschieben. Einziger Wehrmutstropfen war in dieser Partie die 43. Minute, als Häntzschel im Kasten des SVS den Ball nach einem Freistoß aus etwa 25 Metern nicht festhalten konnte und so Struppen zum 2:1 abstauben konnte.
Nach dem Wechsel dauerte es einige Minuten, ehe das Spiel wieder Fahrt aufnahm und der SVS wieder druckvoller agierte und sich Chancen erarbeitete und auch in Tore ummünzte, so trafen Frenzel in der 60. Minute zum 3:1, Schiekel in der 70. Minute zum 4:1 und Adam in der 82. Minute zum 5:1. An diesem Tage war der Star die gesamte Mannschaft, jeder kämpfte für jeden und es wurde eindrucksvoll die gesamte Breite und Länge des Platzes genutzt, die Abwehr stand sattelfest und konsequent, das Mittelfeld arbeitete nach vorn und hinten und der Sturm schoss die Tore. Mit dieser Einstellung und Engagement sind jetzt die nächsten Spiele anzugehen und dann sollten und könnten die 3 Punkte in Pirna, beim nächsten Gegner, eingefahren werden.

Der SV Saupsdorf spielte mit:
M. Häntzschel, J. Hesse , S. Prosche-Willmuth (ab 65. D. Meintzschel), S. Kutzner, R. Müller, R. Reichelt,
K. Frenzel, D. Ehrlichmann (ab 79. J. Adam), R. Schlenkrich, P. Düffort, M. Schiekel

Comments are closed.