18. Punktspiel

18. Punktspiel

SpG Berggießhübel/Liebstadt – SV Saupsdorf 0 : 3 (0 : 3)

Das Spiel, zweiter der Liga gegen Vorletzter der Liga, war eine vermeintlich leichte Aufgabe für den SVS. Trotzdem tat sich unsere Mannschaft sehr schwer gegen tief stehende Gastgeber. Sie machten es dem SVS sehr schwer in richtigen Spielfluss zu kommen und operierten meist mit langen Bällen in die Spitze. Bereits nach zwei Minuten setzte Schiekel einen Freistoß aus 18 Metern an die Latte, doch dies blieb lange Zeit die einzig erwähnenswerte Möglichkeit für Saupsdorf. Der Gastgeber wehrte sich redlich bis zur 37. Minute, ehe sie in Rückstand gerieten. Saupsdorf reichten 4 Spielminuten um das Endergebnis herzustellen. Grandl über links nutzte einen durchgerutschten Ball der Abwehr in der 37. Minute und vollendete flach zum 0:1, Schiekel mit einem Kopfball, nach Freistoß von Müller knapp hinter der Mittellinie, erzielte das 0:2 in der 40. Minute und Ehrlichmann konnte, nach Vorarbeit von Hesse über links, aus etwa 7 Metern flach zum 0:3 in der 41. Spielminute einnetzten.
Nach dem Wechsel das gleiche Spiel, der Gastgeber stand tief und schlug nur lange Bälle und Saupsdorf fand keine geeigneten Mittel, das Bollwerk zu durchbrechen. Sie machten es sich selbst auch schwer durch zu viele leichtsinnige oder überhastete Zuspiele oder ungenaue Flanken. Es kam kein rechter Spielfluss beim SVS auf und so reichten 4 Minuten zum Sieg, begünstigt durch individuelle Fehler des Gegners. Am Ende bleibt, Spiel gewonnen aber spielerisch ist immer noch viel Luft nach oben. Am kommenden Samstag ist Gelegenheit, vor heimischer Kulisse, zu beweisen dass mehr in dieser Mannschaft steckt und man endlich wieder an den Spielwitz und kämpferische Vermögen der Hinrunde anknüpfen kann, denn die letzten Siege waren durchaus nicht richtig überzeugend.

Der SV Saupsdorf spielte mit:
M. Häntzschel, J. Hesse, S. Kutzner, R. Müller, R. Reichelt, D. Kunath (ab 65. E. Mechling),
P. Rußig, P. Grandl, R. Schlenkrich, D. Ehrlichmann, M. Schiekel (ab 83. M. Sturm)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.