21. Punktspiel

21. Punktspiel

SV Saupsdorf – 1. FC Pirna 3. 2 : 1 (1 : 0)

Mit der dritten Mannschaft des 1. FC Pirna, empfing der SVS den derzeitigen Tabellenfünften der Liga.
Saupsdorf wollte die drei Punkte zu Hause einfahren, hatte aber mit dem Gast einen unbequemen Gegner, der ihnen das Spiel nicht leicht machte. Pirna agierte mit hohen langen Bällen meist über die Flügel, um so das Mittelfeld schnell zu überbrücken und in Tornähe, bzw. Torabschlüsse zu kommen. Zu Beginn der Partie hatte der SVS dabei mehr Verteidigungsarbeit zu leisten, wie gedacht. Mit zunehmender Zeit stellte sich der SVS auf den Gegner besser ein und versuchte seinerseits dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken. In der 30. Spielminute spielte Prosche-Willmuth einen schönen Pass in die Spitze zu Schiekel, der den Ball über den herausstürmenden Torwart der Gäste, zum 1:0 im Tor versenkte. Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand.
In Hälfte zwei das gleiche Spiel, beide Teams waren fast ebenbürtig, nur der SVS passte sich mehr und mehr der Spielweise des Gegners an und schlug auch überwiegend hohe, lange Bälle. Ein kluger Pass von Rußig auf Düffort und sein Wille das Tor zu erzielen zum 2:0, in der 60. Minute, waren da in dieser Halbzeit schon spielerische Höhepunkte. Die Gäste setzten den SVS mehr und mehr unter Druck und Häntzschel im Saupsdorfer Kasten riskierte in dieser Partie einige Male Kopf und Kragen, um den Kasten sauber zu halten. Aber in der 80. Minute war auch er machtlos gegen einen wunderbar getretenen Freistoß aus etwa 18 Metern halb links, direkt in den oberen Torwinkel, ebenfalls links.
Am kommenden Sonntag spielt man in Bad Schandau, gegen einen ebenfalls unbequemen Gegner, aber mit Selbstvertrauen, Kampfgeist und dem nötigen Willen sollte dort für den SVS was zu holen sein.
Der SV Saupsdorf spielte mit:
M. Häntzschel, D. Kunath, S. Prosche-Willmuth, S. Kutzner, R. Müller (ab 55. D. Ehrlichmann), R. Reichelt,
P. Rußig (ab 90. J. Adam), P. Grandl, R. Schlenkrich (ab 80. J. Hesse), P. Düffort, M. Schiekel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.