23. Punktspiel

23. Punktspiel

SV Saupsdorf – Hohnsteiner SV 5 : 1 (2 : 0)

Das Spiel wurde auf Wunsch des SVS auf Sonntag verlegt, dafür an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an den Hohnsteiner SV, der dies schnell und unkompliziert ermöglicht hat.
Im ersten von drei aufeinanderfolgenden Heimspielen, erwartete der SVS vor 70 Zuschauern die Gäste aus Hohnstein. Das Spiel begann mit einem schnellen Tor des SVS, bereits nach 47 Sekunden, durch einen Schuss
von Düffort aus 17 Metern in den rechten oberen Torwinkel. Die Gäste steckten dies aber gut weg und versuchten ihrerseits Torchancen zu kreieren und operierten oft mit langen Bällen in die Spitze. Der SVS war jedoch auf der Hut und lies nichts anbrennen. Trotzdem musste man sich bis zur 30. Minute gedulden, ehe Grandl sich den Ball im Mittelfeld eroberte und sich über links durchsetzte um dann den Ball flach ins lange Eck zum 2:0 schoss. Die einzigste richtige Chance hatte Hohnstein in der 41. Minute mit einem Freistoß aus 17 Metern, den Sturm im Kasten des SVS aber glänzend zur Ecke klären konnte.

Nach dem Seitenwechsel versuchte Hohnstein besser ins Spiel zu kommen, Saupsdorf hielt aber energisch dagegen. In der 66. Minute bediente Ehrlichmann mit guten Zuspiel Prosche am Strafraum, dessen Schuss wurde leicht abgefälscht und Schiekel schob den Ball über die Linie zu seinem 30. Saisontreffer. Die nächsten 19 Minuten passierte wenig in diesem Spiel ehe sich die Ereignisse fast überschlugen. Hensel schickte Frenzel auf die Reise und er überlupfte den TW der Gäste zum 4:0 in der 85. Minute. Eine Minute später konnte Eckardt für die Gäste auf 4:1 verkürzen und in der 88. Minute setzte Rußig mit seinem satten Schuss von der linken Strafraumgrenze ins lange Eck mit dem 5:1 den Schlusspunkt unter diese Partie.
Am kommenden Samstag trifft der SVS auf die Reserve aus Schönfeld, die jeden Punkt im Abstiegskampf brauchen und von daher ist der Gegner nicht zu unterschätzen und durchaus sehr ernst zu nehmen.

Der SV Saupsdorf spielte mit:
M. Sturm, J. Hesse (ab 46. P. Rußig), S. Prosche-Willmuth, S. Kutzner, D. Kunath, R. Reichelt, P. Grandl, D.Ehrlichmann (ab 80. M. Hensel), R. Schlenkrich, P. Düffort (ab 51. K. Frenzel), M. Schiekel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.