13. Punktspiel

13. Punktspiel

SpG Berggießhübel/Liebstadt 2. – SV Saupsdorf 0 : 2 (0 : 0)

Zu Rückrundenstart reiste der SVS zum derzeitigen Tabellenachten nach Bahratal. Beide Teams taten sich sichtlich schwer, um in diese Partie zu kommen und neutralisierten sich fast. Der Gastgeber hatte seine größte Möglichkeit nach 18 Spielminuten, schob aber den Ball am rechten Pfosten vorbei. In der Hälfte der ersten Halbzeit wurde Saupsdorf etwas stärker und hatte seinerseits zwei vielversprechende Möglichkeiten durch Grandl und Glanze, die jedoch der Torwart der Platzherren bravurös hielt. So blieb es beim 0:0 bis zur Pause.
Nach dem Seitenwechsel fand der SVS immer besser ins Spiel und wirkte präsenter auf dem Platz. Die Gastgeber waren zumeist in der Abwehr gebunden und suchten ihr Heil nur mit langen Bällen in die Spitze. In der 65. Spielminute schickte Schlenkrich mit seinem Pass, Maetze auf die Reise und sine Eingabe von der Grundlinie, konnte Düffort zum erlösenden 0:1 im Netz versenken. Trotzdem blieb das Spiel weiterhin offen und so musste der SVS bis zur 86. Minute zittern, ehe Frenzel einen steilen Pass auf Maetze schieben konnte und dieser den Ball am herauskommenden Torwart vorbei zum 0:2 einschob.

Am Ende bleibt ein schwer erkämpfter Sieg zum Start der Rückrunde und jetzt heißt es die richtigen Lehren daraus zu ziehen, um dann in zwei Wochen vor heimischen Publikum, die nächsten Punkte einzufahren.

Der SV Saupsdorf spielte mit:
M. Häntzschel, J. Hesse D. Kunath, S. Prosche-Willmuth, S. Kutzner, R. Schlenkrich, K. Frenzel, P. Grandl, P. Glanze (ab 46. D. Maetze), P. Düffort, D. Ehrlichmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.