13. Punktspiel

13. Punktspiel Kreisliga A
SV Saupsdorf – Liebstädter SV 1 : 2 (0 : 0)

Im letzten Spiel der Hinrunde, empfing der SVS die Gäste aus Liebstadt. Beide Teams schenkten sich von der ersten Minute an nichts und kämpften um jeden Ball und Meter auf dem Platz. Liebstadt spielte schnell und gefährlich über die Flügel oder hoch nach vorn auf Friebel, der die Bälle per Kopf verteilen sollte. Es ergaben sich wenige Strafraumszenen die für Gefahr sorgten. Erwähnenswert bleiben in der ersten Halbzeit ein Freistoß von Maetze aus 19 Metern in der 24. Minute, den der gut aufgelegte Hamisch, im Kasten der Liebstädter, aus dem Angel kratzte und ein Pfostentreffer der Gäste, eine Minute später.
Nach dem Wechsel blieb es das gleiche Spiel, beide Teams neutralisierten sich fast und die wenigen Chancen machten die stark haltenden Torhüter, auf beiden Seiten, jäh zu Nichte. Ein Sonntagsschuss aus 26 Metern von Leckl, der von der Lattenunterkannte ins Tor des SVS sprang, führte zum 0:1 in der 59. Minute. Saupsdorf steckte das aber gut weg und verstärkte seine Angriffsbemühungen, die aber leider nicht zum gewünschten Erfolg führten. In dieser Phase des Spiels setzten die Gäste nur noch Konter als Nadelstiche und ein solcher führte in der 79. Minute zum 0:2 durch Eichstädt. Aber der SVS steckte nicht auf und endlich in der 88. Minute fand Erberts straffer Schuss aus 17 Metern unter den Querbalken, den Weg ins Tor. Leider etwas zu spät und die letzten Minuten wurden von beiden Seiten sehr hektisch geführt, Liebstadt wollte nur den Sieg sichern und der SVS fand nicht das geeignete Mittel um wenigstens den Ausgleich zu erzielen.

Als Fazit bleibt aber, eine gute Hinrunde des SVS mit einem guten Platz im Mittelfeld und dies haben die Wenigsten dem SV Saupsdorf zugetraut!

Der SV Saupsdorf spielte mit:
M. Häntzschel, S. Kutzner, S. Prosche-Willmuth, M. Schäfer, M. Hensel (ab 70. D. Kunath), P. Rußig,
P. Düffort, D. Ehrlichmann, K. Frenzel (ab 76. P. Glanze), C. Erbert, D. Maetze (ab 65. C. Glaser)

Comments are closed.