1. HR Kreispokal

SV Saupsdorf – LSV Gorknitz 61 3 : 3 (0 : 1) 3 : 6 n.V.
Vor 63 Zuschauern und bei sommerlich warmen Wetter, entwickelte sich das erwartete intensive und kräftezehrende Spiel, zweier Mannschaften, die in der regulären Spielzeit zumeist auf Augenhöhe agierten. Es waren gefällige Spielzüge und gute Torchancen auf beiden Seiten zu sehen, die aber noch nicht zu etwas zählbaren führten.
Zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt, ging der Gast nach einer flach getretenen Ecke von links, in der 44. Minute in Führung.
Nach dem Seitenwechsel könnte Grandl mit einem schönen Schuss aus 16 Metern den Ausgleich zum 1:1 in der 50. Minute erzielen.14 Minuten später erzielte Gorknitz per Freistoß aus 19 Metern hoch ins lange Eck die erneute Führung zum 1:2. In der 64. Minute schaltete Düffort am schnellsten im Strafraum der Gäste und erzielte das 2:2.
In der 90. Minute gingen die Gäste erneut in Führung mit 2:3. Der SVS gab aber nicht auf und in der Nachspielzeit gab es Foulelfmeter für den SVS, den Frenzel zum 3:3 in der 93. Minute verwandeln konnte.
Es folgte die Verlängerung in der auf beiden Seiten sichtlich die Kräfte schwanden. Gorknitz hatte da das bessere Ende, begünstigt mit einem Doppelschlag in der 101. und 103. Minute sowie in der 116. Minute mit dem Endstand von 3:6 n.V.
Besonders hervor zu heben ist das amtierende Schiedsrichtergespann mit Luca Mühle und den Assistenten Thomas Märkert und Lukas Heinrich an der Linie, die souverän und umsichtig diese Partie leiteten.
Beim SVS zeigen sich schon erste gute Ansätze, nach intensiven Trainingswochen und wenn wir auf dieses Spiel aufbauen und so weitermachen, können wir unser Ziel in der Liga erreichen. Es war auch schon die Handschrift des Trainers zu erkennen und ich hoffe, je mehr Spiele wir haben und im Training weiterhin so intensiv gearbeitet wird, setzt die Mannschaft mehr und mehr die Philosophie des Trainers, Thomas Klinke, um.

Der SV Saupsdorf spielte mit:
M. Häntzschel, D. Kunath (ab 46. K. Frenzel) , S. Prosche-Willmuth, R. Schlenkrich, P. Grandl
P. Rußig, M. Hensel, W. Adam (ab 99. S. Kutzner), P. Düffort, K. Röllig , D. Ehrlichmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.