8. Punktspiel

8. Punktspiel
Pretzschendorfer SV 1. – SV Saupsdorf 3 : 2 (2 : 1)

Der SVS musste zum Kellerduell nach Pretzschendorf reisen. Die Rahmenbedingungen waren ideal für ein spannendes Fußballmatch. Der SVS hatte zu Beginn der Halbzeit eins, alles im Griff und war das bessere Team, spielte sich gut bis zur Box, fand aber keinen Mumm um auch mal gefährlich den Torabschluss zu suchen.
So konnte der Gastgeber in der 20 Minute, nach einem langen Ball, den Keeper umkurven und zum 1:0 einschieben. Der SVS brauchte einige Zeit um dies zu verdauen und nachdem sich A. Hesse schön auf der linken Seite durchgesetzt hatte, bediente er Maetze passgenau und der vollendete zum 1:1 flach ins lange Eck, da waren 34 Minuten gespielt.
In der 42. Minute wurde ein Freistoß von Pretzschendorf zu kurz abgewehrt und dies nutzten sie mit einem Schuss von der linken Strafraumgrenze in den rechten oberen Torwinkel.
Nach der Pause drückte der SVS mehr und mehr und war das aktivere Team. Die Hauherren schlugen nur lange hohe Bälle nach vorn um das Spiel weit weg vom eigenen Kasten zu halten und so noch ein Tor zu erzielen. In der 79. Minute belohnte sich der SVS mit einem schönen Freistoßtor von Maetze aus 20 Metern mit dem 2:2.
Der SVS versuchte es weiterhin um sogar noch zu gewinnen, aber die Unzulänglichkeiten in der Ballbehandlung verhinderten den Torerfolg. Man hatte sich schon fast mit dem Unentschieden angefreundet, da ließ der Saupsdorfer Keeper einen Freistoß aus 18 Metern halb links, abklatschen anstatt zu fangen und dieser viel einem Pretzschendorfer vor die Füße und erzielten das 3:2.
Man hat sich in diesem Spiel selbst um die Früchte der Arbeit gebracht, man war klar das bessere Team, aber wenn man seine großen Tormöglichkeiten einfach liegen lässt, kommt es wie es kommen muss und man verliert solche Spiele und man findet sich jetzt auf dem letzten Tabellenplatz wieder.
Es muss endlich ein Ruck durch die ganze Truppe gehen das Training von allen intensiv genutzt werden um die Grundlagen zu schaffen, das man Spiele auch wieder erfolgreich gestalten kann, beweisen kann man dies bereits im nächsten Spiel, in Dorfhain!

Der SV Saupsdorf spielte mit:
M. Sturm, A. Hesse , S. Kutzner, J. Mihulka (ab 60. M. Hensel), K. Frenzel,
P. Grandl, C. Erbert, P. Düffort, W. Adam, K. Röllig, D. Maetze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.