A-Junioren 11. Punktspiel

11. Punktspiel
SpG Saupsdorf/Sebnitz – SpG Wilsdruff/Kesselsdorf/Mohorn 4 : 4 (3 : 3)

Auf dem schneebedeckten Kunstrasen empfing man die Gäste zum letzten Punktspiel in der Hinrunde.
Beide Mannschaften mussten mit diesem Boden zurechtkommen und sich mit entsprechenden Schuhwerk auf die besondere Situation einstellen.
Die Trainer der Gäste und ins besonders der aus Mohorn wollten unbedingt, das dieses Spiel nicht absolviert wird, wegen irregulären Bedingungen. Aber auch die Männermannschaft des SV Saupsdorf musste auf dem gefrorenen Rasen, der mit Furchen und Löchern übersät war, in Mohorn antreten, das war weitaus gefährlicher in puncto Verletzungsrisiko und zeigt was Mohorn unter Fairplay versteht!
Aber zurück zum Spiel, schon in der 5. Minute konnte der Gastgeber durch Sadek Haci mit 1:0 in Führung gehen und sieben Minuten später konnte Julian Häntzschel sogar auf 2:0 erhöhen. Dies sollte dem Spiel eigentlich Sicherheit geben, aber ein Freistoß aus halbrechter Position für die Gäste brachte des 2:1 in der 16. Minute. Drei Minuten später konnte Jakob Hille mit seinem Treffer, das 3:1 erzielen. Danach gaben die Gastgeber mehr und mehr das Spiel ab, versuchten im Klein-Klein vieles spielerisch zu lösen, was aber auf diesem Geläuf so nicht funktioniert. Man stand in der Abwehr viel zu hoch und so konnten die Gäste in der 34. Und 45. Minute dann den Pausenstand von 3:3 erzielen.
In Halbzeit zwei versuchten die Gäste schnell ein Tor zu erzielen, doch die Abwehr unserer Jungs stand jetzt besser und sie erarbeiteten sich mehr und mehr Spielanteile und drückte den Gegner mehr und mehr in die eigene Hälfte. In der 72. Minute lenkte der eigene Spieler der Gäste unglücklich den Ball ins eigene Tor und es stand 4:3. Die Heimmannschaft verpasste es durch ein weiteres Tor, das Spiel zu entscheiden und so konnten die Gäste in der 80. Minute den Ausgleich zum 4:4 erzielen. Sadek Haci hatte kurz vor Schluss noch die Möglichkeit per Kopf das erlösende Siegtor zu erzielen, aber der Ball strich am rechten Pfosten vorbei. Am Ende ein gerechtes Unentschieden zum Abschluss der Hinrunde. Jetzt haben die Jungs Winterpause, in der Sie sich erholen können und bei diversen Hallenturnieren sich fit halten und danach im Training sich intensiv auf die Rückrunde vorbereiten können.

Die SpG Saupsdorf/Sebnitz spielte mit:
A. Hempel, M. Häntzschel, J. Weiße, K. Häntzschel, J. Häntzschel (ab 55. T. Al-Abdullah),
J. Henke, M. Schmidt, P. Hartrampf, S. Haci, J. K. Hille (ab 65. C. Baum), L. Ufer

Comments are closed.