2. Pokalspiel

2. Pokalspiel
SV Blau-Gelb Stolpen – SpG Saupsdorf/Sebnitz 4:2 (2:1)

In der 2. Pokalrunde, traf man in Bad Schandau, auf den Gastgeber Stolpen. In den Punktspielen war man schon zweimal erfolgreich gegen diese Mannschaft, doch bekanntlich hat der Pokal eigene Gesetze.
Man wähnte sich zu sicher und hatte im Kopf wohl schon den Sieg fest eingeplant. Es begann ja auch recht gut und man führte durch den Treffer von K. Häntzschel in der 26. Minute mit 1:0, doch postwendend trafen die Gastgeber in der 27. Minute zum 1:1 und nur 11 Minuten später führten die Burgstädter sogar mit 2:1, was auch gleichzeitig der Pausenstand war.
In der zweiten Hälfte erhöhten die Gastgeber sogar in der 73. Minute auf 3:1 und in der 92. Minute auf 4:1. J.K. Hille konnte mit dem Tor zum 4:2 in der 93. Minute nur noch das Ergebnis etwas kosmetischer gestalten.
Es war ein Spiel, indem eine Unzahl an Fehlpässen unserer Jungs gab und man klarste Chancen nicht in Tore ummünzen konnte. So schied man zu recht aus dem Pokal aus.
Man muss jetzt die richtigen Lehren aus diesem Spiel ziehen und kein Gegner sollte unterschätzt werden oder gar vom Kopf her schon überheblich als Verlierer abgestempelt werden.
Wenn man sich auf seine Tugenden wieder besinnt und als eine Einheit auf dem Platz füreinander kämpft und fightet, holt man sich das Selbstvertrauen und die Punkte in der Liga und da warten noch einige interessante Spiele auf die Jungs.

Die SpG Saupsdorf/Sebnitz spielte mit:
A. Hempel, K. Häntzschel, M. Häntzschel, J. Häntzschel, J. Henke, M. Schmidt,
L. Ufer (ab 75. M. Maetze), S. Haci, J.-K. Hille, P. Hartrampf, T. Al-Abdullah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.