23. Punktspiel

23. Punktspiel
SV Wesenitztal 2. – SV Saupsdorf 6 : 0 (4 : 0)

Auf Grund der vielen Verletzten und manch berufsbedingten Abwesenheit einiger, reiste man nicht in voller Mannschaftstärke zum letzten Auswärtsspiel der Saison, zur Reserve von Wesenitztal.
Die Spieler, die auf dem Platz gestanden haben, haben sich wacker geschlagen und alles versucht und hätten beinahe vom Anstoß weg das erste Tor erzielen können.
Sie haben gekämpft und nicht aufgegeben, konnten aber die Tore in der 24‘, 32‘, 33‘ und 44 Minute nicht verhindern und so ging es mit 4:0 in die Pause.
In der zweiten Hälfte war man verletzungsbedingt noch ein Spieler weniger aber die Jungs stellten sich der Aufgabe und mussten nur noch die Treffer in der 76‘ und 85 Minute zum 6:0 Endstand hinnehmen.
Die Gastgeber hätten noch viel mehr Tore erzielen können, scheiterten aber an den eigenen Nerven oder an der Abwehr des SVS oder am gut haltenden Torwart der Saupsdorfer.
Viel Lob bekam man von den Wesenitztalern, dafür das sich die Mannschaft dem Spiel gestellt hat und auch über die volle Distanz mitgespielt hat.
Auch in einer solchen Situation hat die Mannschaft Fair Play bewiesen, sich dem Spiel gestellt und das Ergebnis in Grenzen gehalten und dafür gilt ihnen der Respekt.
Glückwunsch an die Aufsteiger Wesenitztal 2. und Wurgwitz.
Gegen letztere steigt am kommenden Samstag das letzte Heimspiel der Saison in Hinterhermsdorf und wenn da die Mannschaft so auftritt wie gegen Wesenitztal, kann man ein gutes Spiel abliefern und sich mit Würde aus der Kreisliga verabschieden.

Der SV Saupsdorf spielte mit:
M. Häntzschel, J. Lehmann, J. Mihulka, S. Kutzner,
R. Schlenkrich, M. Sturm, P. Düffort (bis 45.), W. Adam

Comments are closed.