5. Punktspiel

5. Punktspiel
Heidenauer SV 2. – SV Saupsdorf 4 : 0 (4 : 0)

Am letzten Septembertag musste der SVS bei der Reserve in Heidenau antreten.
Beide Teams legten von Beginn an los und suchten ihr Heil im Angriff. Saupsdorf stand aber insgesamt zu weit weg vom Gegner und lies zu viel zu.
Das spielte Heidenau in die Karten und so konnten sie in der 17. Minute durch Oehmigen mit 1:0 in Führung gehen. Der gleiche Spieler erhöhte 5 Minuten später sogar auf 2:0, weil die Bälle in der Abwehr nicht richtig geklärt wurden und zu schnell im Mittelfeld verloren wurden.
Saupsdorf bekam keine richtige Ruhe ins Spiel und so konnte Lüdeke in der 33. Minute das 3:0 erzielen und Kindermann sieben Minuten später gar das 4:0 erzielen.
Im zweiten Spielabschnitt war der SVS besser im Spiel, nutzte aber seine spärlichen Möglichkeiten nicht, um sie in Tore umzumünzen.
Heidenau spielte nicht mehr ganz so druckvoll, vertändelte aber auch seine Möglichkeiten aufs sträflichste. So war man mit dem Ergebnis noch gut bedient. Man sollte das Spiel schnell abhaken, den Kopf hoch nehmen und weiterhin das Training nutzen um intensiv an seinen Schwachpunkten zu arbeiten und wenn man sich das aus dem Training mitnimmt und auch auf dem Platz umsetzt, wird man sich Stück für Stück verbessern und auch erfolgreich seine Spiele gestalten können.
Eine erste Möglichkeit dazu gibt es am kommenden Wochenende gegen den Tabellenführer aus Pirna-Copitz.

Der SV Saupsdorf spielte mit:
J. Lehmann, J. Häntzschel, S. Kutzner, Ma. Häntzschel, C. Glaser, P. Rußig,
D. Ehrlichmann (ab 46‘ D. Kunath), J. Hille, P. Düffort, M. Maetze, A. Hempel (ab 52‘ M. Sturm)

Comments are closed.