11. Punktspiel

11. Punktspiel
SC Einheit Bahratal-Berggießhübel 1. – SV Saupsdorf 5 : 0 ( 3 : 0)

Nach einwöchiger Spielpause, reiste der SVS zum vorletzten Auswärtsspiel, zum SC Einheit.
Das Spiel begann recht munter und beide Seiten suchten ihr Heil in der Offensive. In der 12. Spielminute packte die Abwehr des SVS nicht konsequent genug zu und so konnten die Gastgeber zu leicht zum 1:0 kommen.
Der SVS blieb aber davon unbeeindruckt und erspielte sich in der Folge einige Chancen, die aber ungenutzt blieben. Eine klare Notbremse an M. Maetze hätte nach dem Pfiff des unglücklich agierenden Schiris E. Zahlten, neben den fälligen Freistoß auch zwingend die Rote Karte geben müssen, doch leider gab es überhaupt keine Karte ja nicht einmal zumindest Gelb.
In der 35. Minute spielten sich die Gastgeber zu leicht über den rechten Flügel durch und den berechtigten Strafstoß konnten sie zum 2:0 vollenden, M. Sturm im Kasten des SVS war zwar dran am Ball, aber er war zu hart geschossen. Drei Minuten vor der Pause erhöhten die Platzherren dann auf 3:0.
Nach dem Pausentee war der SVS noch nicht richtig auf dem Platz und dies nutzten er SC Einheit kalt aus und erzielte das 4:0 in der 46. Minute. Der SVS gab aber nicht auf und versuchte immer weiter wenigstens ein Tor zu erzielen, man erarbeitete sich gute Chancen, war aber zu unglücklich im Abschluss.
Mit zunehmender Spieldauer wurde der SVS immer offensiver, musste aber immer vor dem gefährlichen Kontern der Gastgeber auf der Hut sein. In der 75. Minute setzten sich die Hausherren über die rechte Seite bis zur Grundlinie durch und die Hereingabe nutzten sie per Seitfallzieher zum 5:0.
Was man dem SVS bescheinigen muss, dass man immer weiter versucht hat zum Torerfolg zu kommen und sich versucht hat zu wehren, aber zu viele Fehler im Aufbauspiel und in der Kommunikation untereinander führten zu dieser Niederlage, die 2, 3 Tore zu hoch ausfiel.
Am kommenden Punktspieltag, vor heimischen Publikum, kann man zeigen, dass man es viel besser kann und die wichtigen 3 Punkte in Saupsdorf bleiben.

Der SV Saupsdorf spielte mit:
M. Sturm, S. Prosche-Willmuth, Julian Häntzschel, J.K. Hille, P. Rußig, C. Erbert,
P. Düffort, W. Adam, D. Ehrlichmann (ab 65‘ A. Hempel), M. Maetze, Max Häntzschel

Comments are closed.