12. Punktspiel

12. Punktspiel/Nachholspiel
SV Saupsdorf – SSV 1862 Langburkersdorf 4 : 2 ( 4 : 1)

Der SVS startete mit dem Nachholer vom 12.Spieltag, nach zweimaliger Spielabsage wegen Unbespielbarkeit, in die Rückrunde.
Vor dem Spiel hielten beide Mannschaften eine Minute lang inne und der SVS spielte mit Trauerflor, im Gedenken an zwei kürzlich verstorbenen Personen.
Das Spiel begann recht munter von beiden Seiten her und wurde ziemlich offensiv geführt. Die erste Möglichkeit zu einem Tor hatten die Gäste schon in den Anfangsminuten vergaben diese aber zu leichtfertig. Saupsdorf kam danach immer besser ins Spiel und in der 16. Minute passte J. Hille genau im 16er auf M. Maetze und er konnte das erlösende 1:0 erzielen.
Zehn Minuten später setzte sich P. Düffort gut bis zur Grundlinie durch und seine Eingabe hämmerte C. Erbert zum 2:0 in die Maschen. Wiederum 10 Minuten später unterschätze der Gästekeeper einen langen Abschlag von R. Schlenkrich und diesen erlief J. Hille und markierte das 3:0.
Der gerade eingewechselte K. Frenzel konnte in der 40. Minute, nach Vorarbeit von J. Hille, das 4:0 erzielen. Nach einer Ecke von rechts konnten die Gäste zwei Minuten später das 4:1 erzielen.
Nach dem Seitenwechsel machten die Gäste sofort Druck und mit Ihrem zweiten richtigen Schuss auf den Kasten von Saupsdorf markierten sie in der 46. Minute das 4:2.
Danach verflachte die Partie Zusehens und man merkte schon das beiden Teams mehr und mehr die Kräfte schwanden.
Am Ende bleibt ein verdienter Sieg für den SVS und jetzt muss man das getankte Selbstvertrauen mitnehmen um am kommenden Wochenende mit Mut und Kampf gegen die Elbestädter wieder 3 Punkte zu Hause einzufahren.

Der SV Saupsdorf spielte mit:
J. Lehmann, J. Hesse (ab 74‘S. Kutzner), S. Prosche-Willmuth, Julian Häntzschel, R. Schlenkrich
J.K. Hille, A. Hempel, P. Düffort (ab 76‘ M. Hensel), C. Erbert, M. Maetze, Max Häntzschel, K. Frenzel

Comments are closed.