15. Punktspiel

15. Punktspiel
SV Königstein – SV Saupsdorf 2 : 0 (2 : 0)

Mit drei aufeinanderfolgenden Siegen im Gepäck, wollte der SVS auch in Königstein beweisen, das hier was zu holen wäre. Das Spiel begann für beide Teams auf schwierigen Geläuf, aber damit mussten beide Mannschaften klar kommen.
Die ersten Akzente setzte der SVS, nutzte aber diese nicht konsequent. Man hatte den Gegner eigentlich im Griff aber eine Verkettung mehrerer individueller Fehler führte zum 1:0 für die Gastgeber in der 21. Minute.
Saupsdorf steckte das gut weg und hatte auch Möglichkeiten, blieb aber zu blass im Abschluss.
In der 40. Minute nutzten die Königsteiner wiederum eine Unachtsamkeit in der Saupsdorfer Abwehr und es stand 2:0.
Nach der Pause ließen die Gastgeber mehr und mehr zu und der SVS konnte sich gute Chancen auf ein Tor erspielen, vergab diese aber leider zu leichtfertig.
Königstein schlug nur noch lange Bälle nach vorn und was auf das Tor vom SVS durchkam, konnte die Abwehr oder der Torwart des SVS klären.
Der SVS mühte sich, um wenigstens den Anschlusstreffer zu erzielen, dies blieb aber der nie aufsteckenden Mannschaft leider verwehrt.
Als Fazit bleibt, man muss seine einhundertprozentigen Möglichkeiten in Tore ummünzen, weiterhin konsequent im Training an sich arbeiten und die einwöchige Pause nutzen um sich zu erholen, die bittere Niederlage aus den Köpfen kriegen und dann wieder im Heimspiel anzugreifen um die Punkte vor heimischen Publikum einzufahren.

Der SV Saupsdorf spielte mit:
Michael Häntzschel, S. Prosche-Willmuth, S. Schwäbe, Julian Häntzschel, J. Mihulka (ab 46‘ J. Lehmann),
J. Hille, P. Rußig (ab 80‘ M. Sturm), R. Schlenkrich. P. Düffort, M. Maetze, Max Häntzschel

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.