Fußball

Mannschaft der SpG SV Saupsdorf / BSV 68 Sebnitz 2.

Kreisliga B

30. April 2020 | Staatsregierung lässt Nutzung von Außensportanlagen zu

Die Mitglieder der Sächsischen Staatsregierung haben sich bei ihrer Kabinettssitzung am 30. April 2020 darauf verständigt, die Nutzung von Außensportanlagen für Sportvereine ab dem 4. Mai 2020 wieder zuzulassen.

Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller sagt dazu: „Wir schließen keine Sportarten aus, machen aber zur Bedingung, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern ebenso einzuhalten ist wie die geltenden Hygienevorschriften. Auch beim Training an der frischen Luft müssen wir uns stets bewusst sein, dass wir uns nach wie vor einem Infektionsrisiko aussetzen. Unsere Sportlerinnen und Sportler sehnen sich danach, ihr Training zum Teil wieder aufnehmen zu können. Deshalb freue ich mich über die neue Regelung, die ein wichtiges Signal für den Breitensport und das Vereinsleben im Freistaat Sachsen ist. Ich appelliere aber an alle Sportler und Trainer, nicht nur die Regeln im Spiel, sondern auch jene in der Pandemiebekämpfung einzuhalten.“

Distanzregeln einhalten

Ein Abstand von mindestens 1,5 bis 2 Metern zwischen den anwesenden Personen trägt dazu bei, die Übertragungswahrscheinlichkeit von Viren deutlich zu reduzieren. Auf Grund der Bewegung beim Sport ist der Abstand großzügig zu bemessen. Die Steuerung des Zutritts zu den Sportanlagen sollte unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgen.

Sport und Bewegung sollten kontaktfrei durchgeführt werden. Auf Händeschütteln, Abklatschen, in den Arm nehmen und Jubeln oder Trauern in der Gruppe wird komplett verzichtet. Die Austragung von Zweikämpfen, z.B. in Spielsportarten, sollte unterbleiben. In Zweikampfsportarten kann nur Individualtraining stattfinden.

Sport und Bewegung an der frischen Luft im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen und privaten Freiluftsportanlagen erleichtern das Einhalten von Distanzregeln und reduzieren das Infektionsrisiko durch den permanenten Luftaustausch. Spiel- und Trainingsformen sollten, zunächst auch von traditionellen Hallensportarten, im Freien durchgeführt werden.

Häufigeres Händewaschen, die regelmäßige Desinfektion von stark genutzten Bereichen und Flächen sowie der Einsatz von Handschuhen kann das Infektionsrisiko reduzieren. Dabei sollten die Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen bei gemeinsam genutzten Sportgeräten besonders konsequent eingehalten werden. In einigen Sportarten kann der Einsatz von Mund-Nasen-Schutzmasken sinnvoll sein.

Die Nutzung von Umkleiden und Duschen in Sporthallen und Sportvereinen wird vorerst ausgesetzt. Die Gastronomiebereiche bleiben geschlossen, ebenso wie die Gesellschafts- und Gemeinschaftsräume.

In der Übergangsphase sollte auf die Bildung von Fahrgemeinschaften zum Training und zu Wettkämpfen verzichtet werden. Ebenso ungeeignet ist der Einsatz von Minivans. Zudem ist auf touristische Sportreisen zu verzichten.

Um die Distanzregeln einzuhalten, sollten derzeit keine sozialen Veranstaltungen des Vereins stattfinden. Dies gilt sowohl für Festivitäten als auch für Versammlungen. Die Bundesregierung hat es Vereinen kurzfristig gestattet, ihre Mitgliederversammlungen im Bedarfsfall auch digital durchzuführen. Zudem sind jegliche Zuschauerveranstaltungen in den Vereinen untersagt. Nicht gestattet sind zunächst auch sportliche Wettbewerbe.

Durch die Bildung von kleineren Gruppen beim Training (bis zu fünf Personen), die im Optimalfall dann auch stets in der gleichen Zusammensetzung zusammenkommen, wird das Einhalten der Distanzregeln erleichtert und im Falle einer Ansteckungsgefahr ist nur eine kleinere Gruppe betroffen bzw. mit Quarantäne-Maßnahmen zu belegen.

Für Angehörige von Risikogruppen ist die Teilnahme am Sport ebenfalls von hoher Bedeutung. Umso wichtiger ist es, das Risiko für diesen Personenkreis bestmöglich zu minimieren. Individualtraining kann eine Option sein.

Der SV Saupsdorf e.V. sucht  

Schiedsrichter (m/w/d)

Du interessierst Dich für eine Ausbildung zum Schiedsrichter oder bist bereits Schiedsrichter?

Du bist älter als 12 Jahre?

Du hast Interesse am Fußball, bist zuverlässig und zeigst Einsatzbereitschaft?

Du hast Lust mindestens 15 Spielleitungen zu übernehmen und an 3 Weiterbildungsmaßnahmen sowie 2 Hausregeltrainings pro Saison teilzunehmen?

Dann suchen wir genau Dich!

Deine Vorteile als Schiedsrichter sind:

  • Freier Eintritt zu allen Spielen des DFB (auch 1. und 2. Bundesliga)
  • Aufwandsentschädigung und Fahrtkostenerstattung
  • Ausrüstung wird vom Verein gestellt
  • Persönlichkeitsbildung für Beruf und Privatleben

         wie Teamfähigkeit, Stressbeständigkeit, Selbstbewusstsein,            Bescheidenheit  und  Präzision

–   Sonderzahlung vom Verein, beim Bestehen aller erforderlichen   Aufgaben sind möglich.

Interesse geweckt oder Du kennst jemanden, den das interessieren könnte?

Dann gebe die Info bitte weiter.

Wenn Du Dir selbst einen Ruck gibst und nähere Informationen brauchst, dann melde Dich beim SV Saupsdorf bei Spfr. Rolf Hempel oder Spfr. David Heymann

per Mail an: info@sv-saupsdorf.de

Wir bedanken uns bei unseren Teamausrüster

http://www.sportcollection.de    


              

https://www.jako.de

Trainingszeiten

Ab dem 22.06.2020 ist der Sportplatz Saupsdorf ein halbes Jahr für  Aktivitäten jeglicher Art gesperrt!!

Der Grund hierfür ist, dass der Rasen einer gründlichen Pflege unterzogen wird, dabei werden folgende Dinge von statten gehen:

  • Rasen mähen
  • Rasen vertikutieren
  • Sportplatz wird mit Rasensand aufgefüllt
  • Spoonwalze lockert den Boden auf und verteilt den Sand
  • Aerifizieren und mit Düngen  

Training und Wettkämpfe in und auf Sportstätten werden im Freistaat Sachsen mit Inkrafttreten der neuen Corona-Schutz-Verordnung ab dem 6. Juni 2020 für jede Sportart wieder möglich sein. Allerdings müssen Hygienekonzepte erstellt und befolgt werden. Publikum ist weiterhin nicht zugelassen. Mindestabstände sind hingegen nicht mehr erforderlich.

Auf Grund von Carona ist derzeit nur ein eingeschränkter Trainingsbetrieb möglich

           19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Im Monat Mai:Dienstag  oder Donnerstag an folgenden Tagen auf dem Sportplatz in Saupsdorf

jeweils Donnerstag, 04.06., 11.06. und 18.06.       

Dabei sind folgende Regeln strengstens zu beachten:

Konkrete Abstandsvorgaben und Hygienemaßnahmen die eingehalten werden müssen, damit Vereinssport in Außensportstätten stattfinden darf.

Distanzregeln einhalten

Ein Abstand von mindestens 1,5 bis 2 Metern zwischen den anwesenden Personen trägt dazu bei, die Übertragungswahrscheinlichkeit von Viren deutlich zu reduzieren. Auf Grund der Bewegung beim Sport ist der Abstand großzügig zu bemessen. Die Steuerung des Zutritts zu den Sportanlagen sollte unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgen.

Körperkontakte müssen unterbleiben

Sport und Bewegung sollten kontaktfrei durchgeführt werden. Auf Händeschütteln, Abklatschen, in den Arm nehmen und Jubeln oder Trauern in der Gruppe wird komplett verzichtet. Die Austragung von Zweikämpfen, z.B. in Spielsportarten, sollte unterbleiben. In Zweikampfsportarten kann nur Individualtraining stattfinden.

Personen mit erhöhter Körpertemperatur und/oder Erkältungssymptomen dürfen die Sportstätte nicht betreten.

Mit Freiluftaktivitäten starten

Sport und Bewegung an der frischen Luft im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen und privaten Freiluftsportanlagen erleichtern das Einhalten von Distanzregeln und reduzieren das Infektionsrisiko durch den permanenten Luftaustausch. Spiel- und Trainingsformen sollten, zunächst auch von traditionellen Hallensportarten, im Freien durchgeführt werden.

Hygieneregeln einhalten

Häufigeres Händewaschen, die regelmäßige Desinfektion von stark genutzten Bereichen und Flächen sowie der Einsatz von Handschuhen kann das Infektionsrisiko reduzieren. Dabei sollten die Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen bei gemeinsam genutzten Sportgeräten besonders konsequent eingehalten werden. In einigen Sportarten kann der Einsatz von Mund-Nasen-Schutzmasken sinnvoll sein.

Vereinsheime und Umkleiden bleiben geschlossen

Die Nutzung von Umkleiden und Duschen in Sporthallen und Sportvereinen wird vorerst ausgesetzt. Die Gastronomiebereiche bleiben geschlossen, ebenso wie die Gesellschafts- und Gemeinschaftsräume.

Fahrgemeinschaften vorübergehend aussetzen

In der Übergangsphase sollte auf die Bildung von Fahrgemeinschaften zum Training und zu Wettkämpfen verzichtet werden. Ebenso ungeeignet ist der Einsatz von Minivans. Zudem ist auf touristische Sportreisen zu verzichten.

Veranstaltungen und Wettbewerbe unterlassen

Um die Distanzregeln einzuhalten, sollten derzeit keine sozialen Veranstaltungen des Vereins stattfinden. Dies gilt sowohl für Festivitäten als auch für Versammlungen. Die Bundesregierung hat es Vereinen kurzfristig gestattet, ihre Mitgliederversammlungen im Bedarfsfall auch digital durchzuführen. Zudem sind jegliche Zuschauerveranstaltungen in den Vereinen untersagt. Nicht gestattet sind zunächst auch sportliche Wettbewerbe.

Trainingsgruppen verkleinern

Durch die Bildung von kleineren Gruppen beim Training (bis zu fünf Personen), die im Optimalfall dann auch stets in der gleichen Zusammensetzung zusammenkommen, wird das Einhalten der Distanzregeln erleichtert und im Falle einer Ansteckungsgefahr ist nur eine kleinere Gruppe betroffen bzw. mit Quarantäne-Maßnahmen zu belegen.

Angehörige von Risikogruppen besonders schützen

Für Angehörige von Risikogruppen ist die Teilnahme am Sport ebenfalls von hoher Bedeutung. Umso wichtiger ist es, das Risiko für diesen Personenkreis bestmöglich zu minimieren. Individualtraining kann eine Option sein.

Risiken in allen Bereichen minimieren !

 

Vorschau

Spielbetrieb auf Grund von Corona bis auf weiteres ausgesetzt !

,


Rückblick

Wir sind Vizemeister der Hallenkreismeisterschaften

Spielbericht HKM unter: http://www.sv-saupsdorf.de/?page_id=2276

14. Punktspiel

VfL Pirna-Copitz 3. – SpG SV Saupsdorf/BSV 68 Sebnitz 2. 

9 : 0  (2 : 0)

Torschützen:

Spielbericht unter: http://www.sv-saupsdorf.de/?page_id=2305

 

 
 

 

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag  im Monat Juni

      Martin Sturm   06.06.

Daniel Maetze  11.06.

Christian Keßler 11.06.

Sebastian Schwäbe 29.06.

Steffen Heine  30.06.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.