5. Punktspiel

SpG SV Saupsdorf/BSV 68 Sebnitz 2.  –  SV Chemie Dohna 2.    4 : 1   (2 : 0)    

Im zweiten Heimspiel in Folge und vor 44 Zuschauern, empfing die SpG die Reserve aus Dohna.

Da man lange nicht gegen diesen Gegner spielen konnte, war er auch schlecht einzuschätzen.

Aber die SpG begann recht druckvoll und zeigte deutlich, wer Herr im Hause ist.

In der 19‘ passte A. Menyhei auf D. Hingst und seine Eingabe konnte A. Hesse zum 1:0 verwerten. In der 35‘ fast eine Kopie des 1:0 und erneut kann A. Hesse zum 2:0 vollenden.

Dohna kam nie richtig in Halbzeit eins ins Spiel und war vorm Tor zu unentschlossen bzw. zu harmlos.

Im zweiten Abschnitt kamen unsere Jungs wiederum besser ins Spiel und sein Schuss auf die Kiste der Gäste  von J. Häntzschel wurde vom Sechser der Gäste so unglücklich per Kopf abgefälscht, dass er sich zum 0:3 ins Tor senkte.

Ein klarer Fehler im Aufbauspiel der Abwehr der Dohnaer und A. Hesse holte sich den Ball, umkurvte den Keeper und schob zum 4:0 ein.

Danach nahm der Gastgeber etwas Tempo aus der Partie und die Gäste versuchten mit schnellen Passspiel über die Außen zum Torerfolg zu kommen, mehr als der Treffer zum 4:1 in der 80‘ durch A. Gersdorf, ließ aber die SpG an diesem Tage nicht zu.

Wenn man so weiterhin auftritt, giftig in den Zweikämpfen, jeder für jeden arbeitet und gemeinsam als Team sich präsentiert, sollte auch in der kommenden Woche wieder was Zählbares zu holen sein. Dabei darf man auch wieder auf die tolle Unterstützung der Fans vor heimischer Kulisse zählen und bestätigen, dass man als Team geneinsam zusammen viel erreichen kann!

Die SpG  SV Saupsdorf/BSV 68 Sebnitz 2. spielte mit:

J. Lehmann, M. Rabe, J. Häntzschel, F. Neumann, M. Maetze (ab 43‘ M. Philipp), E. Graf-Krause (ab 41‘ A. Hempel), K. Häntzschel (ab 75‘ E. Graf-Krause, D. Hingst (ab 75‘ M. Maetze) , A. Menyhei, A. Hesse, P. Düffort

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.