10. Punktspiel

SpG SV Saupsdorf/BSV 68 Sebnitz 2.   – Hartmannsdorfer SV Empor 2.                                                                 0 : 3   (0 : 1)    

Zum ersten Heimspiel in Sebnitz auf dem Kunstrasen, empfing man die Reserve aus Hartmannsdorf.

Die Gäste kamen mit viel Selbstvertrauen, nach ihrem letzten Heimsieg. Unsere Elf sollte von daher gewarnt

sein. Doch leider kam es anders.

In den ersten Minuten tasteten sich beide Mannschaften erstmal ab und setzten hier und da ein paar Nadelstiche. Ein Freistoß für die Gäste aus 18 Metern, ein zu ungenügender Abwehrversuch unserer Mannschaft und es stand 0:1 nach 26 Minuten.

Die Gastgeber mühten sich und erspielten sich auch zwei, drei gute Möglichkeiten, doch ein Tor wollte nicht fallen.

In Halbzeit zwei kam unser Team besser ins Spiel und erspielte sich Chancen, scheiterte aber am gegnerischen Keeper oder verfehlte knapp das Ziel.

Ein erneuter Freistoß aus 16 Metern linke Strafraumseite und ein platzierter Ball ins obere Toreck und es stand 0:2 in der 81‘. Unsere Elf machte nun noch mehr auf und versuchte mit noch mehr Offensive zum Torerfolg zu kommen, doch mit einem Konter in der 89‘ machten die Gäste alles klar und stellten auf 0:3.

Es war die dritte Niederlage in Folge, die hätte verhindert werden können, wenn die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen nicht  zu groß gewesen wären und man seine Möglichkeiten cleverer zu Ende gespielt hätte.

An diesen Dingen muss man hart arbeiten um wieder in die Erfolgsspur zu kommen um wieder zu punkten, für das eigene Selbstvertrauen der Mannschaft, denn dass man es kann hat man schon bewiesen.

Die SpG  SV Saupsdorf/BSV 68 Sebnitz 2. spielte mit:

J. Lehmann, S. Prosche-Willmuth, F. Neumann, J. Häntzschel, M. Philipp, E. Graf-Krause, M. Rabe (ab 56‘ A. Hempel), D. Hingst, A. Hesse, A. Menyhei, P. Düffort

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.