15. Punktspiel

 SpG SV Saupsdorf/BSV 68 Sebnitz 2.  – TSV Seifersdorf  3 : 1    (2 : 0)    

Nach einwöchiger Punktspielpause, empfing man den TSV Seifersdorf, den bis dato Tabellenführer.

Die SpG hatte sich viel vorgenommen und setzte dies auch im Spiel konsequent um. Sie setzten den Gegner schon in der Abwehr unter Druck und provozierten dadurch immer wieder Abspielfehler und Ballgewinne.

In der 23‘ erzielte R. Schlenkrich das 1:0 mit einen Abschluss ins lange untere Eck. 12 Minuten später konnte dann T. Schulz nach einem Zuspiel von R. Schlenkrich, aus etwa 18 m halb links mit einem präzisen Schuss auf 2:0 stellen, dies war auch der Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel knüpften unsere Spieler  an die vorangegangene Halbzeit an und K. Röllig erzielte in der 64‘ das 3:0.

Ein hoher langer Ball aus etwa 30 m und ein zu weit aufgerückter Keeper der SpG, begünstigten den Treffer der Gäste zum 3:1 in der 75‘, aber mehr lies unser Team an diesem Tage nicht zu und gewann verdient in dieses Spiel.

Die Mannschaft hat sehr gut gespielt, den Gegner schon in der Abwehr immer wieder angelaufen und so den Spielrythmus des Gegners gar nicht erst aufkommen lassen und man hat seine Möglichkeiten genutzt, um Tore zu erzielen.

Dies muss man jetzt mitnehmen, keinen Gegner unterschätzen und konsequent seine Leistung abrufen       um in den kommenden Spielen seine Punkte zu holen, Möglichkeit dazu gibt es am kommenden Sonnabend, beim letzten Heimspiel in der Saison 2021/2022.

 

 

Die SpG  SV Saupsdorf/BSV 68 Sebnitz 2. spielte mit:

J. Lehmann, S. Prosche-Willmuth (ab 67‘ K. Lehmann), A. Pfeiffer, E. Graf-Krause (ab 90‘ F. Hauswald), D. Hingst, K. Röllig, P. Düffort, R. Schlenkrich (ab 53‘  F. Neumann), K. Häntzschel, T. Schulz, A. Menyhei

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.