1. Spieltag

Heidenauer SV 3. – SV Saupsdorf 3:5 (1:2)

Nach der ausgefallenen Pokalbegegnung gegen Birkwitz bestritten die Saupsdorfer Ihr erstes Punktspiel auf dem Kunstrasenplatz in Heidenau. Mit dabei waren diesmal die Neuzugänge C. Starke, D. Maetze (beide aus Sebnitz) und Sandro Kutzner (aus Lichtenhain). Aus einer kompakten Abwehr heraus wurde versucht die schnellen Stürmer möglichst oft in Szene zu setzen. Die erste Chance des Spiels durch C. Starke, sein Freistoss aus 25 Metern ging nur knapp vorbei. In der 19. Minute dann der überraschende Führungstreffer der Heidenauer, durch einem Fernschuss der nicht unhaltbar im Netz zappelte. Saupsdorf erspielte sich jetzt mehr Möglichkeiten und als K. Frenzel in der 31. Minute allein auf den Torwart zulief, war der Ausgleich schon zum greifen nahe, aber der Pfosten rettete die Heidenauer. Eine Minute später machte es der agile D. Maetze besser und erzielte mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze seinen ersten Treffer im Trikot des SVS. C. Starke machte es Ihm nach und markierte noch vor der Pause nach einem Abpraller die verdiente Führung.
In den ersten zwanzig Minuten der zweiten Hälfte passierte nicht viel. Die hochsommerlichen Temperaturen zerrten an den Kräften und beide Mannschaften konnten nicht mehr volles Tempo gehen. In der 65. Minute dann eine vergebene Chance der Gäste, Heidenau konterte im Gegenzug die Saupsdorfer mustergültig aus und erzielten den Ausgleich. Nun wurde die Partie wieder spannend, in der Schlussviertelstunde vielen noch vier Tore. In der 75. Minute ein langer Ball von S. Prosche in den Lauf von K. Frenzel, der seinen Gegnern davonrannte und zum Führungstreffer einschob. Eine Minute später eine ähnliche Spielsituation und K. Frenzel versenkte erneut die Kugel im Gehäuse. Nun war das Spiel eigentlich fast entschieden, durch einen abgefälschten Schuss in der 86. Minute verkürzte Heidenau den Rückstand, aber C. Starke machte in der 87. Minute alles klar!
Die Stürmer zeigten sich schon treffsicher, im Abwehrverhalten und im Spielaufbau muss jedoch noch einiges verbessert werden. Die ersten drei Punkte sind eingefahren, so kann es weitergehen!

Für den SV Saupsdorf spielten:
Häntzschel, Grandl, Müller, Kutzner, Prosche, Kögler (70. Fröde), Maetze, Adam (45. K. Schäfer), Ehrlichmann, Starke, Frenzel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.