2. Spieltag

SV Saupsdorf – SC Einheit Bahratal-Berggießhübel 2. 2:1 (2:1)

Trotz des vielen Regens der letzten Tage konnte das erste Heimspiel in Saupsdorf ausgetragen werden. Die Mannschaft wollte sofort das Zepter übernehmen und Bahratal unter Druck setzen. In den Anfangsminuten wurde noch zu oft mit hohen Bällen agiert, da war gegen die gegnerischen Abwehrspieler nicht viel zu machen. Ab der 16. bis zur 20. Minute gab es dann erste Möglichkeiten für C. Starke, J. Adam und D. Maetze, die aber noch nichts Zählbares brachten. Die Gäste machten es in der 25. Minute besser und erzielten den Führungstreffer. Saupsdorf erspielte sich in der Folgezeit wieder einige gute Möglichkeiten, der Ball lief nun besser in den eigenen Reihen. Nach einem schönen Spielzug über die linke Seite, passte Starke den Ball mit Übersicht zu seinem Stürmerkollegen J. Adam und dieser vollendete aus drei Metern zum Ausgleich. Nun wollten die Hausherren noch nachlegen und C. Starke hämmerte das Spielgerät in der 38. Minute, von der Strafraumgrenze aus, unhaltbar in die Maschen.
In der zweiten Hälfte sollte möglichst schnell das dritte Tor erzielt werden, um Ruhe ins Spiel zu bekommen und um die Nerven der knapp 40 Zuschauer nicht zu strapazieren. Saupsdorf machte das Spiel und hatte noch einige gute Chancen, aber der Bahrataler Torhüter rettete nach Kopfball von S. Prosche (59.) und Flachschuss von C. Starke (64.) zweimal sensationell. Die Gäste warfen dann alles nach vorne, aber so richtig gefährlich wurden sie dabei nicht. Die Abwehr stand, das Mittelfeld kämpfte, die Stürmer trafen, mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde ein verdienter Heimsieg eingefahren.

Für den SV Saupsdorf spielten:
Martin Sturm, M. Schäfer, Prosche, Kutzner, K. Schäfer, Rußig, Maetze, Grandl, Ehrlichmann, Starke, Adam (55. Mintken)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.