5. Spieltag

SV Saupsdorf – SV Grün-Weiß Pirna 2. 11:1 (4:1)

In der Begegnung gegen die Reserve von GW Pirna kamen die Heim(Zuschauer) voll auf Ihre Kosten. Ein auch in der Höhe völlig verdienter Sieg, den niemand vorher erwartet hätte, war das Ergebnis eines schönen Fußballnachmittages. Bereits in der 9. Minute eröffnete Starke, nach Flanke von Rußig per Kopfball das Schützenfest. Frenzel rannte zwei Minuten später seinen Gegnern davon und erzielte das 2:0. Aus keiner Chance machten die Gäste dann den glücklichen Anschlusstreffer durch einen Freistoß von der Mittellinie. Saupsdorf hatte das Spiel im Griff und Maetze per Kopfball (27.) und Prosche mit einem direkt verwandelten Freistoß (36.), bauten die Führung noch vor der Pause weiter aus.
In der Kabine wurde das Ziel ausgegeben weiter Gas zu geben und einen deutlichen Sieg herauszuspielen. Die Mannschaft setzte das gut um und erspielte sich Torchancen fast im Minutentakt. Es war nur eine Frage der Zeit bis das nächste Tor fällt und Starke mit einem Doppelschlag (52., 54.) erzielte die ersten beiden Treffer im zweiten Durchgang. Nun war die Gegenwehr der überforderten Gäste endgültig gebrochen und Frenzel machte es seinem Sturmpartner gleich und markierte ebenfalls seine Treffer zwei und drei an diesem Tag (56., 60.) Der eingewechselte M. Schäfer hatte als Linksverteidiger viel Platz sich mit in den Angriff einzuschalten und er schob nach einem schönen Spielzug zum 9:1 ein. Maetze war es in der 81. Minute vorbehalten sogar den zehnten Treffer zu erzielen. Zwei Minuten später dann das letzte Tor des Tages durch Prosche, der den Ball von der linken Seite im rechten Winkel versenkte.

Für den SV Saupsdorf spielten:
Martin Sturm, S. Teßmer (60. M. Schäfer), Müller, Kutzner, Prosche, Rußig, Maetze, Grandl, Starke, Frenzel (73. M. Lange), Mintken (46. Adam)

Comments are closed.