22. Spieltag

SV Saupsdorf – SG Reinhardtsdorf 1. 1 : 1 (0 : 0)

Im Heimspiel gegen Reinhardtsdorf wollte der SVS sich von einer besseren Seite zeigen, als im schwachen Nachholspiel gegen Wesenitztal. Saupsdorf begann konzentriert und erspielte sich in Halbzeit 1 viele Tormöglichkeiten, die aber alle ungenutzt blieben, allein Starke hatte 3 Hundertprozentige Möglichkeiten. Martin Sturm im Saupsdorfer Kasten musste nur einen gefährlichen Ball abwehren und so ging es mit einem 0 : 0 in die Halbzeit.
In der 2. Halbzeit setzte der SVS sein gefährliches Angriffspiel fort und hatte in der 49. Minute auch durch Starke den Torerfolg erzielt aber leider aus Abseitsposition. Reinhardtsdorf kam etwas besser ins Spiel hatte auch Möglichkeiten durch gefährliche Freistöße, die aber Sturm entschärfen konnte, bzw. verfehlten sie ihr Ziel. Dennoch gelang den Gästen der Führungstreffer. Begünstigt durch Stellungsfehler des Saupsdorfer Keepers konnten sie eine Flanke von der Torauslinie ohne große Probleme einköpfen (67.).
Saupsdorf versuchte das Tor schnell wegzustecken und hatte 2 Minuten später auch die Chance dazu, als Maetze bedient wird und er erneut über den Kasten zieht. So dauerte es bis zur 75. Spielminute als Starke, von Düffort mustergültig bedient, den Ball flach ins lange Eck zum 1 : 1 Ausgleich schiebt. Nun wollten die Saupsdorfer den Sieg und hatte auch die Chancen dazu in der 84. Minute aber Düfforts Kopfball sprang vom Innenpfosten wieder zurück ins Feld und Maetzes Kopfball ging in der 86. Minute knapp über den Kasten von Reinhardtsdorf. Auch die Gäste hatten noch eine Großchance, doch Sturm entschärfte den Freistoß (86.) und so blieb es beim Unentschieden. Für Saupsdorf ein herber Punktverlust, denn bei effektiverer Chancenausnutzung hätten die Saupsdorfer gewinnen müssen.

Für den SV Saupsdorf spielten:
Martin Sturm, Hesse (55. M. Schäfer), Prosche, K. Schäfer, Müller, Starke, Grandl, Rußig (74.Ehrlichmann), Düffort, Meintzschel, Maetze

Comments are closed.