14. Spieltag

SV Saupsdorf – SV Sachsen Müglitztal 6 : 1 (1 : 0)

In seinem Nachholspiel empfing der SVS die Elf aus Müglitztal und wie schon im Pokal- und Auswärtsspiel der Hinrunde, sollte auch diese Partie reich an Toren werden. Müglitztal reiste nur mit elf Spielern an und bot eine kämpferische Leistung während des gesamten Spiels. Saupsdorf erspielte sich zwar mehr Chancenanteile in Halbzeit eins, doch sprang nicht Zählbares dabei heraus. So dauerte es bis zur 41. Minute ehe Düffort, nach Foulspiel, per Strafstoß das erlösende 1:0 erzielen konnte.
Nach dem Seitenwechsel dauerte es 5 Minuten bis Frenzel nach Vorlage von Maetze den Ball wuchtig zum 2:0 in den Maschen versenkte. In der 60. Minute war es Maetze, der nach Einwurf von links mit Kopfball aus 9 m auf 3:0 erhöhen konnte. 15 Minuten später konnte Müglitztal den Ehrentreffer zum 3:1erzielen sogar in Unterzahl, da zu diesem Zeitpunkt schon ein Spieler von Müglitztal verletzt ausscheiden musste. Saupsdorf spielte nach diesem Gegentor wieder konzentrierter und konnte durch Maetze in der 83. und 85. Minute auf 5:1 erhöhen und den Schlusspunkt setzte Frenzel in der 87. Minute zum 6:1 mit seinem zweiten Tor in dieser Partie. Jetzt heißt es den Schwung mitzunehmen und am kommenden Samstag gegen Heidenau nachzulegen und wieder 3 Punkte zu Hause einzufahren und den heimischen Fans wieder ein schönes Spiel zu bieten.

Für den SV Saupsdorf spielten:
M. Häntzschel, Kutzner, Prosche, K. Schäfer, R. Müller, Frenzel (87. Starke), Grandl, Meintzschel, Schiekel (87. Schrön), Düffort (60. Rußig), Maetze

Comments are closed.