23. Spieltag

SV Saupsdorf – Heidenauer SV 3. 1 : 1 (0 : 1)

Im Heimspiel gegen den Tabellenachten aus Heidenau wollte der SVS nachlegen und die 3 Punkte zu Hause behalten. Aber die Heidenauer Kicker machten es den Saupsdorfer Spielern schwer und waren spielerisch und kämpferisch mindestens ebenbürtig. So spielte sich das Spiel größtenteils zwischen den Strafräumen ab, ohne nennenswerte Chancen für beide Seiten. In der 25. Spielminute hatte Saupsdorf die Chance, nach Foul im Strafraum, durch Düffort per Elfmeter in Führung zu gehen. Doch leider war der Strafstoß schwach geschossen und somit die größte Chance zum Tor verpufft. 5 Minuten später passte Heidenau quer in den Strafraum und der Heidenauer Tietz konnte das 0.1 erzielen. Leider verletze sich Tietz dabei nach einem Zusammenprall mit dem Saupsdorfer Torwart schwer und musste ins Krankenhaus überführt werden. Wir wünschen Ihm an dieser Stelle gute Besserung und schnelle Genesung.
Nach dem Seitenwechsel dauerte es 11 Minuten ehe Saupsdorf durch Schiekel mit einem sehenswerten Lupfer über den Heidenauer Schlussmann hinweg zum 1:1 vollenden konnte. Danach spielte sich das Spiel wieder nur zwischen den beiden Strafräumen ab, ohne zwingende Chancen für beide Seiten. So trennte man sich mit einem gerechten Unentschieden. Saupsdorf muss nun am nächsten Spieltag bei seinem letzten Auswärtsspiel, beim Tabellenletzten Schönfeld 2. Antreten und sollte dort mit einer konzentrierten und engagierten Leistung aller wohl die 3 Punkte auf fremden Platz holen.

Für den SV Saupsdorf spielten:
M. Häntzschel, Kutzner, Reichelt, K. Schäfer, R. Müller, Frenzel , Grandl, Meintzschel, Schiekel (83. Starke), Düffort (83. Ehrlichmann), Maetze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.