1. Spieltag

SV Saupsdorf – SpG Sachsen Müglitztal/LSV Gorknitz 2. 6 : 2 (3:1)

Zum Saisonstart in der Kreisklasse, empfing der SVS die SpG aus Müglitztal und Gorknitz.
Zu Beginn der Partie taten sich beide Mannschaften schwer und erspielten sich kaum nennenswerte Chancen. Durch einen Freistoß, 10 m hinter der Mittellinie, hoch in den Strafraum konnte der Gast per Kopf das 0:1 erzielen. Dies schien der Weckruf für den SVS zu sein, denn ab da spielte man engagierter und mit Zug zum Tor. Nach einem berechtigten Foulelfmeter konnte Meintzschel den fälligen Ausgleich in der 32. Minute erzielen. 5 Minuten später konnte Rußig, durch energischen Einsatz im 5 Meterraum das 2:1 erzielen und Schiekel konnte nach Kopfballvorlage von Rußig zum Pausenstand von 3:1 erhöhen.
Nach dem Seitenwechsel kam der Gast besser aus der Kabine und konnte in der 51. Minute auf 2:3 verkürzen. Saupsdorf nahm den Kampf an und erhöhte den Druck auf das gegnerische Tor und konnte durch den eingewechselten Frenzel in der 71. und 74. Minute auf 4:2 bzw. 5:2, beide Male durch gute Vorbereitung von Maetze, stellen. Den Schlusspunkt im Torreigen setzte dann Maetze selbst in der 77. Minute mit seinem Tor zum 6:2. Der Sieg hätte auch bedeutend höher ausfallen können, aber der Torwart der Gäste machte noch einige Möglichkeiten zunichte, oder der SVS agierte zu überhastet und unkonzentriert vor dem Tor. Was bleibt sind 3 Punkte zu Hause beim Saisonstart und nun gilt es in Neustadt am nächsten Spieltag nachzulegen.

Für den SV Saupsdorf spielten:
Martin Sturm (82. M. Häntzschel), Kutzner, Prosche, K. Schäfer, Hensel, Reichelt, Rußig (76. Ehrlichmann), Schiekel, Meintzschel, Schrön (56. Frenzel), Maetze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.