15. Spieltag

15. Punktspiel

VfL Pirna Copitz 07 3. – SV Saupsdorf 5 : 1 (2 : 0)

Im vermeintlichen Spitzenspiel der 1.Kreisklasse, trafen der Tabellenerste Pirna Copitz und der SVS, als Verfolger in der Tabelle, aufeinander. Zu Beginn war es ein gegenseitiges Abtasten beider Mannschaften, die sich fast neutralisierten. In der 20. Minute nutzte aber der Gastgeber einen Freistoß aus 20 Metern, um per Kopfball mit 1:0 in Führung zu gehen. 12 Minuten später erzielten die Copitzer aus Abseitsposition das zweite Tor und von da an wurde der SVS immer mehr in der eigenen Hälfte gebunden und kam kaum an den gegnerischen Strafraum.
6 Minuten nach der Halbzeitpause, spielte sich der Gastgeber über die linke Seite schnell nach vorn und erhöhte auf 3:0. Etwas Hoffnung keimte nach dem Tor von Düffort in der 56. Minute auf, wurde aber jäh gestoppt durch das 4:1 in der 60. Minute und 16 Minuten später erzielte der Gastgeber das 5:1.
Häntzschel im Kasten des SVS und zwei Rettungstaten auf der Linie, verhinderten ein noch größeres Debakel.

Die Defensive des SVS war an diesem Tage, bis auf wenige Ausnahmen, überfordert. Sie erhielt aber auch zu wenig Unterstützung aus dem Mittelfeld und Angriff. Copitz erteilte dem SVS eine Lehrstunde, wie man schnell und direkt nach vorn spielt und erfolgreich zum Abschluss, respektive Torerfolg kommt.
Für den SVS heißt es jetzt Nase putzen, konzentriert und engagiert im Training geschlossen weiter zu arbeiten, sich Selbstvertrauen holen und wieder spielerische Leichtigkeit zu gewinnen um im nächsten Auswärtsspiel in Graupa eine positive Reaktion zu zeigen und die nächsten Aufgaben mit Willen und Einsatz zu meistern, um den Tabellenplatz zwei zu verteidigen.

Der SV Saupsdorf spielte mit:
M. Häntzschel, J. Hesse (ab 65. J. Adam), S. Kutzner, S. Prosche-Willmuth (ab 46. D. Meintzschel), M. Hensel, R. Reichelt, P. Rußig, D. Kunath, E. Mechling, P. Düffort, M. Schiekel

Comments are closed.