3. Punktspiel

3. Punktspiel Kreisliga A
SV Birkwitz-Pratzschwitz – SV Saupsdorf 2 : 1 (2 : 0)

Bei hochsommerlichen Temperaturen, musste der SVS zum Spiel in Birkwitz antreten. Schon nach sieben Minuten hatte der SVS nach einer flach hereingegebenen Ecke von Düffort die erste Möglichkeit, doch der Schuss aufs Tor von Maetze konnte der Torwart gerade noch so auf der Linie halten. In der22. Minute setzten sich die Gastgeber über die linke Seite durch und erzielte durch Jäckel das Tor zum 1:0. Der SVS hielt aber dagegen und hatte auch seine überaus guten Chancen auf ein oder gar zwei Tore, doch es fehlte die Kaltschnäuzigkeit und auch etwas die Übersicht vorm gegnerischen Kasten. Kurz vorm Halbzeitpfiff führte eine unglückliche Abwehr zu einem Strafstoß für die Heimelf, den sie platziert zum 2:0 Pausenstand durch Berger verwandelten.
Nach der Pause gewann der SVS mehr und mehr Spielanteile und der Gastgeber verlegte sich nur noch auf Konter. Kutzner konnte nach einem Zuspiel von Maetze in der 72. Minute den Ball über den Torwart aus etwa 13 Metern zum 2:1 ins Tor lupfen. Jetzt wollte der SVS wenigstens einen Punkt ergattern, leider blieb ihm das verwehrt. So konnte der Torwart vom Platzherren mit Müh und Not noch einen Ball von der Linie kratzen.
Es bleibt am Ende die Erkenntnis, dass der SVS durchaus spielerisch und kämpferisch voll dabei war, um mindestens einen Punkt zu holen und auch fähig ist einen zwei Tore Rückstand zu egalisieren. Die knappe Niederlage sollte auch nicht lang in den Köpfen hängen bleiben, da man gesehen hat, dass der SVS ein gutes Spiel gemacht hat, aber sich noch selbst zu wenig belohnt.
Zu zeigen dass es geht kann man es am kommenden Samstag gegen den Pretzschendorfer SV vor heimischen Publikum, aber Vorsicht, der Gegner kommt mit einem Selbstbewusstsein von 9:2 gegen Lohmen.

Der SV Saupsdorf spielte mit:
M. Häntzschel, D. Kunath, S. Prosche-Willmuth, R. Schlenkrich (ab 87. P. Glanze), P. Grandl, K. Frenzel
(ab 46. J. Mihulka), C. Erbert, D. Meintzschel, P. Düffort, D. Maetze, D. Ehrlichmann (ab 64. S. Kutzner)

Comments are closed.