3. Punktspiel

3. Punktspiel
SV Saupsdorf – TSV Reinhardtsgrimma 1 : 0 (1 : 0)

Im zweiten Heimspiel der Saison, konnte der SVS endlich die ersehnten ersten drei Punkte einfahren. Ersatzgeschwächt reisten die Gäste an, wollten aber Ihrerseits bei diesem Spiel mindestens einen Punkt ergattern. Saupsdorf hatte aber den unbedingten Willen, die Punkte zu behalten.
Es begann ein abwechslungsreiches Spiel und in der 8. Minute ging Röllig allein auf den Gästekeeper durch, dieser konnte den Ball noch abwehren, aber Erbert setzt nach und konnte aus 16 Metern den Ball zum 1:0 im Netz versenken.
Die Gastgeber wollten mehr und versuchten auf das zweite Tor zu gehen, blieben aber an der gut postierten Abwehr der Gäste hängen oder scheiterten am Torwart.
Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie ein wenig und der SVS tat zu wenig, dies brachte die Gäste wieder zurück in die Partie und sie erspielten sich auch gute Möglichkeiten, die aber von Häntzschel im Kasten des SVS, zunichte gemacht wurden.
Mit zunehmender Spieldauer und auch der sommerlichen Temperaturen, schwanden den Gästen dann mehr und mehr die Kräfte und so konnte der SVS noch aussichtsreiche Möglichkeiten durch Glanze und Mihulka erspielen, die aber leider nichts Zählbares einbrachten.
Am Ende war es ein Arbeitssieg und 3 Punkte. Das muss man mitnehmen aus diesem Spiel. Das sollte Selbstvertrauen bringen und man muss weiter akribisch arbeiten, kämpfen und sich gegenseitig motivieren im Training und beim Spiel umso Stück für Stück immer besser zu werden, um in 14 Tagen in Höckendorf erfolgreich zu sein und mindestens einen Punkt zu entführen.

Der SV Saupsdorf spielte mit:
M. Häntzschel, S. Prosche-Willmuth, R. Schlenkrich, S. Kutzner, J. Mihulka, K. Frenzel
C. Erbert, P. Düffort, D. Maetze, K. Röllig, D. Ehrlichmann (ab 54. P. Glanze)

Comments are closed.