2. HR Kreispokal

2. HR Kreispokalspiel
SV Saupsdorf – VfL Pirna-Copitz 07 2. 0 : 3 (0 : 3)

In der zweiten Pokalrunde hatte der SVS mit dem VfL Pirna-Copitz 2., eine Mannschaft aus der Landeklasse, zu Gast.
Vor 75 Zuschauern und bei herrlichen Wetter begann das Spiel schon recht munter und der SVS hatte durch W. Adam schon eine große Möglichkeit ein Tor zu erzielen, doch er scheiterte am Gästekeeper.
In der 7. Minute machten es die Gäste besser und konnten durch Löwe das 0:1 erzielen. Der SVS steckte dies aber gut weg und zeigte durchaus gute Spielzüge und erarbeitete sich auch Möglichkeiten, blieb aber vor und in der Box nicht aggressiv genug.
Die Gäste waren da effektiver und nutzten dies in der 25. Minute durch Felder zum 0:2. Sieben Minuten später erhöhte Göpfert mit einen platzierten Schuss flach ins lange Toreck dann auf 0:3.
Saupsdorf spielte aber trotzdem weiter gut mit und machte es der Gästemannschaft, die 3 Ligen höher spielt, so gut es ging schwer.
Im zweiten Abschnitt der Partie war der SVS zumindest ebenbürtig, was die Torraumszenen betraf, erarbeitete sich ein paar gute Chancen, vergab diese aber zu ungenau.
Als Erfolg darf man durchaus werten, dass in der zweiten Halbzeit kein Tor der Gäste mehr zugelassen wurde. Anteil daran hat eine geschlossene Mannschaftsleistung aller und J. Lehmann im Kasten des SVS, der alles hielt was noch von den Gästen als Abschluss vor seinem Gehäuse kam.
Fazit der Partie ist, man konnte erhobenen Hauptes den Platz verlassen und ist nicht hoffnungslos untergegangen. Es sind einige junge Spieler in dieser Saison zum SVS gekommen und diese brauchen noch einige Zeit um sich mit dem gesamten Team zusammen zu finden.
Aber mit den intensiven und guten Trainingseinheiten und den Rhythmus der Spiele wird es immer besser werden. Wir geben ihnen die Zeit um sich zu entwickeln und sind der Zuversicht, dass wir in absehbarer Zeit eine gute Mannschaft, hier beim SVS, haben werden.

Der SV Saupsdorf spielte mit:
J. Lehmann, J. Häntzschel, Ma. Häntzschel, J. Hille, C. Erbert, W. Adam (ab 72. M. Sturm), R. Schlenkrich,
P. Düffort, M. Maetze , A. Hempel (ab 65. D. Meintzschel), D. Ehrlichmann (ab 58. S. Kutzner)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.