4. Punktspiel

SpG SV Saupsdorf/BSV 68 Sebnitz 2.  –  SG 90 Braunsdorf  3 : 2   (1 : 2)    

Im ersten von vier Heimspielen hintereinander, empfing man vor 56 Zuschauern die Gäste aus Braunsdorf.

Nach 3 Niederlagen in Folge, sollte nun endlich der ersehnte erste Dreier eingefahren werden. Um es vorweg zu nehmen, es wurde ein spannendes Spiel auf des Messers Schneide, bei dem der Schiedsrichter S. Fürtig und seine zwei Assistenten K. Häntzschel (SV Saupsdorf) und B. Holland (FSV 1924 Bad Schandau) alles fest im Griff hatten.

Die Gäste begannen recht munter und spielten lange hohe Bälle in die Spitze. Schon in der 4‘ nutzten sie es, nach einem Lapsus des Keepers der SpG zum 0:1. Unsere Elf mühte sich aber ein Staffelungsfehler in der Abwehr spielten den Gästen in die Karten und sie machten in der 24‘ ihre zweite Bude.

Viele dachten schon, oh je das geht wieder schief, aber unsere Jungs strafften sich und als E. Graf-Krause einen schönen Pass auf A. Hesse spielte und er den Anschluss in der 38‘ erzielte, keimte wieder Hoffnung auf.

Nach dem Seitenwechsel versuchte unsere Elf von Anfang an Druck auf den Gegner zu machen und wurde in der 50‘ belohnt als ein Abwehrspieler der Gäste einen fatalen Rückpass am eigenen Keeper vorbei ins eigene Netz zum 2:2 Ausgleich spielte.

Jetzt wollte unsere Mannschaft mehr und das Spiel gewinnen. Das Publikum stand voll hinter unserer Mannschaft, feuerte und trieb sie an. Eine klasse Leistung von A. Hesse in der Box der Gäste und sein Abschluss zum 3:2 in der 76‘ krönte seine Leistung.

Die Gäste versuchten nur noch ihr Heil mit langen Bällen in die Spitze und vergaben ihre Chancen zu überhastet oder scheiterten an der nun viel besser stehenden Abwehr oder am Goalie Mingka.

Am Ende stand ein verdienter Sieg nach einem spannenden Spiel, auch mit Unterstützung der Fans. Wenn man jetzt das Selbstvertrauen aus diesem Spiel mitnimmt, weiter hart an sich arbeitet, kann man sicher im kommenden Spiel was Zählbares holen und auf die Anfeuerung der Fans zählen.

Die SpG  SV Saupsdorf/BSV 68 Sebnitz 2. spielte mit:

M. Häntzschel, M. Rabe, J. Häntzschel, F. Neumann, R. Bastian, E. Graf-Krause (ab 92‘ A. Hempel), K. Häntzschel (ab 71‘ J. Hesse), D. Hingst    (ab 62‘ M. Philipp) , A. Menyhei, A. Hesse, P. Düffort

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.