25. Spieltag

SV Saupsdorf – SG Reinhardtsdorf 2. 7:0 (3:0)

Die Zielstellung vor der Begegnung war eindeutig. Der SVS wollte sich mit einem klaren Sieg für die Hinspielniederlage revanchieren. In einer starken Anfangsphase erspielten sich die Gastgeber viele gute Möglichkeiten. Maetze eröffnete den Torreigen bereits in der 8. Minute. Von R.-dorf war bis dahin nicht viel zu sehen, aber nach einem Foul im Strafraum, war plötzlich die Chance zum Ausgleich vorhanden. Sturm im Kasten, ahnte jedoch die richtige Ecke und hielt den Strafstoß souverän (14.). Mit klasse Spielzügen wurde die Hintermannschaft der Gäste immer wieder unter Druck gesetzt. Nach einer schönen Kombination über mehrere Stationen, vollendete Maetze zum 2:0 (22.). Torjäger Starke trug sich dann auch in die Torschützenliste ein und erhöhte die Führung sogar noch vor der Pause (36.). Den schwachen Gästen fehlten an diesem Tag die spielerischen Mittel, um den Saupsdorfern Paroli bieten zu können. Die Mittelfeldachse setzte die Stürmer immer wieder gut in Szene und Maetze machte in der zweiten Hälfte noch seine Treffer Drei (49.) und Vier (77.) an diesen Tag! Die gesamte Mannschaft bot eine gute Leistung und die Zuschauer konnten in der Schlussviertelstunde noch zwei weitere Treffer bejubeln. In der 80. Minute setzte sich Frenzel gut durch und versenkte die Kugel im linken Eck. Nach Zuspiel von Meintzschel war es Frenzel auch vorbehalten das letzte Tor des Tages zu erzielen (84.) Im zweithöchsten Saisonsieg tankte Saupsdorf richtig Selbstvertrauen vor dem schweren Auswärtsspiel gegen Hohnstein. Die Burgstädter sind keinesfalls zu unterschätzen, diese haben sich durch eine gute Rückrunde wieder an die Aufstiegsplätze herangekämpft. Saupsdorf ist gewarnt, hat die drei Punkte trotzdem fest im Visier!

Für den SV Saupsdorf spielten:
Martin Sturm (87. Häntzschel), Kutzner, Müller, Kögler, Prosche, Rußig (82. K. Schäfer), Maetze, Meintzschel, Grandl, Starke, Frenzel

Comments are closed.