27. Spieltag

SV Saupsdorf – TSV Graupa 2. 6:1 (1:0)

Mit einer souveränen und spielerisch guten Leistung revanchierten sich die Saupsdorfer für die Hinspielniederlage. Das Spiel begann etwas später, da der angesetzte Schiedsrichter aus unbekannten Gründen nicht erschien. Nach Rücksprache mit beiden Mannschaftsleitern leitete dann Vereinsvorsitzender Steffen Heine die Begegnung. An dieser Stelle ein Dank an Ihn für ein solide Spielleitung. Der SVS übernahm sofort das Zepter und erspielte sich viele gute Möglichkeiten. In den ersten zwanzig Minuten gewährte die Abwehr den Graupaer Stürmern noch zu viel Freiraum, aber zählbares sprang dabei nicht heraus. Nach einer Hereingabe von Rußig, vollendete Meintzschel überlegt zum Führungstreffer. Das es nur mit einem knappen Vorsprung in die Halbzeit ging, verdankte Graupa seinem Torhüter. Er verhinderte mehrfach weitere Gegentreffer, einfach sensationell wie er einen Schuss von Maetze parierte und einen Kopfball von Prosche aus dem Winkel kratzte. Aber als die Gastgeber in der zweiten Hälfte das Tempo richtig anzogen war auch er machtlos. Nach einer genau getimten Flanke von Frenzel köpfte Starke mit Übersicht zum 2:0 ein (46.). Nun lief der Ball gut durch die eigenen Reihen. Nach ansehnlichen Spielzügen über mehrere Stationen ergaben sich zahlreiche Torchancen. Nach einem Pass von Prosche auf Starke erzielte dieser seinen zweiten Treffer (50.). Der schönste Treffer des Tages folgte dann drei Minuten später. Starke passte von Höhe der Eckfahne flach in den Strafraum und Maetze versenkte den Ball per Hacke im Netz der Graupaer! Meintzschel konnte wenig später nach Zuspiel von Prosche ebenfalls seinen zweiten Treffer markieren. (63.).
Die letzten zwanzig Minuten ließ es die Heimmannschaft etwas ruhiger angehen und Graupa konnte kurz vor Schluss noch den Ehrentreffer erzielen (88.). Die Saupsdorfer starteten aber noch mal einen Angriff und Maetze machte ebenfalls mit seinem zweiten Treffer den 6:1 Endstand perfekt.

Für den SV Saupsdorf spielten:
Martin Sturm (89. Häntzschel), Grandl, Müller, K. Schäfer, Glaser, Maetze, Prosche, Meintzschel (89. Kögler), Rußig (74. Ehrlichmann), Starke, Frenzel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.