3. Spieltag

SG Ullersdorf 1. – SV Saupsdorf 4:2 (1:0)

Im dritten Saisonspiel kassierte der SVS die erste Niederlage gegen den favorisierten Tabellenführer aus Ullersdorf. Die Anfangsviertelstunde begannen beide Mannschaften sehr verhalten und bemühten sich um geordneten Spielaufbau. Der Gastgeber hatte mehr Ballbesitz und kontrollierte das Spiel, aber richtig gefährlich wurde es noch nicht. Die Saupsdorfer erspielten sich dagegen in der ersten Hälfte vier, fünf richtig gute Tormöglichkeiten. Nach Balleroberung wurde schnell umgeschalten und die Abwehr unter Druck gesetzt. Einziges Manko war die Chancenverwertung. Der Ball wurde entweder leichfertig verspielt oder es fehlte die nötige Konzentration im Abschluss. Auf der anderen Seite machte es die Heimmannschaft besser. Der Ullersdorfer Spielmacher wurde nicht konsequent genug angegriffen und seine Ablage konnte ein Mitspieler zum Führungstreffer nutzen (36.). In der zweiten Halbzeit wollte Saupsdorf den Druck erhöhen und den Ausgleich erzielen, dadurch ergaben sich natürlich mehr Räume und Kontermöglichkeiten für die Gegner. Die schnellen Stürmer brachten die Verteidiger immer wieder in Verlegenheit. Nach einer abseitsverdächtigen Spielsituation konnte Ullersdorf die Führung ausbauen (56.). Saupsdorf haderte mit einigen zweifelhaften Entscheidungen des Unparteiischen und der Tabellenführer entschied nach einem Foulelfmeter (63.) und einem weiteren Treffer (70.) das Spiel. Trotz des deutlichen Rückstandes erspielte sich der SVS noch einige Chancen. Starke konnte zwei davon nutzen (84., 85.) und das Ergebnis etwas besser gestalten. Ullersdorf spielte nicht überlegen, agierte aber cleverer und nutze die sich bietenden Möglichkeiten. Saupsdorf muss das Spiel abhaken, sich aber trotzdem mit den gemachten Fehlern beschäftigen und abstellen. Nächste Möglichkeit dazu ist das Pokalspiel gegen Reinhardtsdorf. Eine junge, spielstarke Mannschaft ist zu Gast, die den Saupsdorfern alles abverlangen wird. Die Mannschaft hofft auf lautstarke Unterstützung der Fans, um den Einzug in die nächste Pokalrunde zu schaffen!

Für den SV Saupsdorf spielten:
Martin Sturm, M. Schäfer, Prosche, K. Schäfer (46. Kutzner), Hesse (46. Müller), Rußig, Maetze, Düffert, Ehrlichmann, Starke, Frenzel

Comments are closed.