3. Spieltag

SV Saupsdorf – SG Reinhardtsdorf 2. 5 : 2 (4 : 0)

Im zweiten Heimspiel der Saison, begann der SVS das Spiel konzentriert und druckvoll nach vorn und konnte schon nach 2 Minuten zum Torerfolg kommen. Maetze bedient mit einem langen Ball aus der Abwehr mustergültig Starke und dieser konnte aus neun Meter flach in die lange Ecke vollenden. Nur 3 Minuten später erkämpft sich erneut Starke den Ball, nach einem Abwehrfehler, und kann aus 16 Metern flach links unten einnetzen und zum zweiten Male jubeln. Reinhardtsdorf war etwas geschockt, versuchte aber dagegenzuhalten und hatte auch gelungene Spielzüge, scheiterte aber am guten Saupsdorfer Torwart oder schoss am Tor vorbei. In der 29. Spielminute konnte Starke seinen lupenreinen Hattrick perfekt machen. Vom Elfmeterpunkt erzielte er das 3:0. Weiter 10 Minuten später erkämpfte sich Maetze, nach schnellem Einwurf, den Ball und versenkte das Leder zum 4:0. Danach begannen die wohl aufregendsten Szenen an diesem Tage. In der 43. Spielminute konnte Häntzschel im Saupsdorfer Tor einen Foulelfmeter für Reinhardtsdorf abwehren, der Nachschuss ging übers Tor. 2 Minuten später stand er erneut im Fokus, als er gezwungen war herauszukommen und dabei eine Notbremse riskieren musste. Ein Platzverweis war die Folge. Ehrlichmann musste für Häntzschel ins Tor. Der fällige Freistoß für Reinhardtsdorf brachte allerdings nichts ein.

Nach dem Seitenwechsel begann Reinhardtsdorf couragierter und konnte in der 49. Minute durch Glaser-Beisken per Kopf auf 4:1 verkürzen. Nur 2 Minuten später stellte Maetze mit seinem zweiten Tor an diesem Tage, den alten 4-Tore-Abstand wieder her. Saupsdorf nun das Ergebnis zu verwalten und Reinhardtsdorf kam dadurch besser ins Spiel. Nach 2, 3 hochkarätigen Chancen, nutzten sie dann in der 80. Minute die Gelegenheit und verkürzten, wiederum durch Glaser-Beisken, auf 5:2. Der SVS ließ aber nichts mehr anbrennen und fuhr die 3 Punkte zum Sieg sicher ein.

In der nächsten Woche, am Sonntag, muss der SVS bei der TSV Graupa 2. Mannschaft antreten und mit geschlossener Mannschaftsleistung und dem jetzt geholten Selbstvertrauen sollte versucht werden endlich wieder einen Auswärtsdreier einzufahren.

Für den SV Saupsdorf spielten:
M. Häntzschel , K. Schäfer, Müller, Kutzner, Hesse (64. Adam), Starke, Rußig, Meintzschel, Reichelt ( 45. Ehrlichmann), Düffort, Maetze

Comments are closed.