21. Spieltag

SV Saupsdorf – Hohnsteiner SV 6 : 1 (3 : 0)

Der SVS musste sich in seinem Heimspiel mit dem Tabellenvorletzten Hohnstein auseinandersetzen. So unterschiedlich die Vorzeichen auch waren begann das Spiel von beiden Seiten nervös und zerfahren. Es spielte sich ein Spiel zwischen den Strafräumen ab, ohne jedoch auf echte Chancen für einen Torerfolg. So dauerte es bis zur 32. Minute, als nach Foulspiel an Meintzschel im Strafraum, Düffort den fälligen Strafstoß zum 1:0 verwandeln konnte. In der Folge wurde der SVS überlegener und hatte in der Folge größere Möglichkeiten zu einem weiterem Tor, die aber alle ungenutzt blieben. So dauerte es bis zur 41. Minute ehe Prosche nach Freistoß aus 17 m in das linke Angel auf 2:0 erhöhen konnte. Bereits 4 Minuten später konnte Düffort wiederum per Foulelfmeter auf 3:0 stellen, nachdem Schiekel im Strafraum gefoult wurde.
Nach dem Seitenwechsel dauerte es bis zur 59. Minute ehe der SVS wieder Akzente setzten konnte, doch Frenzels Freistoß, konnte der Keeper der Hohnsteiner über die Latte lenken. 8 Minuten später spielte Prosche einen langen Ball auf Maetze und er konnte aus 20m flach ins lange Eck auf 4:0 stellen. In der 71. Minute konnte Hohnstein durch Eckardt, mit seinem sehenswerten Treffer in den rechten Torwinkel aus 20m, das Ehrentor für Hohnstein erzielen. 6 Minuten später konnte Maetze per Kopf nach Flanke von Schiekel, aber die alten 4 Tore Unterschied, mit dem 5:1 wieder herstellen. Den Schlusspunkt setzte Düffort, mit seinem dritten Treffer an diesem Tage in der 89. Minute, zum 6:1.

Der SV Saupsdorf spielte mit:
M. Häntzschel, Prosche, K. Schäfer (83. Schrön), R. Müller, Reichelt, Frenzel, Schiekel, Grandl, Meintzschel, Düffort, Maetze

Comments are closed.