25. Spieltag

SV Saupsdorf – SSV Neustadt/Sachsen 2. 5 : 0 (4 : 0)

Bei sommerlichen Temperaturen und schönen Wetter, empfing der SVS den SSV Neustadt 2. zum Derby in Hinterhermsdorf. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön dem SV 97 Hinterhermsdorf für die herzliche Gastfreundschaft und die super Bewirtung aller Gäste und Spieler. Wir kommen gern zu Euch, Danke!! Das Spiel begann mit einer ersten großen Chance in der 4. Minute für Neustadt, die jedoch vom Keeper im Saupsdorfer Kasten entschärft wurde. Der SVS spielte gefällig im Spiel nach vorn, konnte aber noch nichts Zwingendes erreichen. In der 15. Minute wurde Maetze im Strafraum gefoult und den fälligen Strafstoß wuchtete Frenzel unter die Latte zum 1:0. Zwei Minuten später ging Düffort über rechts durch, im 16 Meterraum bis zur Grundlinie und passte scharf nach innen, sodass der Abwehrversuch vom Torwart im eigenen Netz landete zum 2:0. Mit dieser Führung im Rücken spielte es sich leichter für den SVS, doch Neustadt blieb immer gefährlich in Konterspiel. In der 22. Minute wurde Schiekel im Strafraum erneut regelwidrig von den Beinen geholt und den Strafstoß verwandelte Frenzel souverän vom Punkt zum 3:0. Neustadt gab aber nicht auf sondern spielte weiterhin gut mit, hatte aber das Pech, das der Schiri in der 40. Minute nach einem Handspiel im Strafraum erneut auf den Elfmeterpunkt zeigte und den auch Rußig zum 4:0 Pausenstand verwandelte.
Nach dem Seitenwechsel spielte Neustadt besser und der SVS ließ sie gewähren. Meist spielte sich das Geschehen zwischen den Strafräumen ab. In der 83. Minute bediente Prosche Schiekel mit einem hervorragenden Pass in die Tiefe und dieser nutzte die Chance und zog flach in die lange linke Ecke ab und erzielte das 5:0. Neustadt hatte die große Chance zum verdienten Ehrentreffer zu kommen, in der 89. Minute als Neustadt völlig frei im Fünfmeterraum stand, den Ball aber nicht am glänzend haltenden Torwart Häntzschel vorbei brachte. So gewann man mit fünf Toren Unterschied verdient, aber Neustadt war keineswegs ein schwacher Gegner. Am Sonntag, den 30.06. trifft der SVS um 13:00 Uhr in seinem letzten Spiel in dieser Saison auf den Aufsteiger in die Kreisliga Langburkersdorf vor heimischem Publikum. Hier heißt es, die letzten Kräfte zu mobilisieren und sich mit einem guten Spiel und 3 Punkten in die Sommerpause zu verabschieden.

Für den SV Saupsdorf spielten:
M. Häntzschel, Kutzner, Prosche, K. Schäfer, R. Müller (68. Reichelt), Frenzel (73. Starke), Rußig, Grandl, Düffort (61. Meintzschel), Schiekel, Maetze

Comments are closed.