11. Spieltag

SV Saupsdorf – SG Reinhardtsdorf 2. 9 : 1 (3 : 0)

Zum 6. Heimspiel empfing der SVS die 2.Mannschaft der SG Reinhardtsdorf. Auf tiefen Boden hatten beide Mannschaften so ihre liebe Müh und Not. So dauerte es bis zur 23. Spielminute, ehe an diesem Tage der Torreigen von Maetze, nach guter Vorarbeit von Schiekel über rechts, eröffnet wurde. Reinhardtsdorf spielte gut mit, ohne jedoch Torgefahr auszustrahlen. In der 42. Minute stellte Schiekel mit seinem schönen Lupfer über den Torwart auf 2:0 und in der 45. Minute konnte unser Kapitän Prosche nach Vorarbeit von Frenzel auf 3:0 stellen.
Nach dem Seitenwechsel konnte Reinhardtsdorf in der 48. Minute den einzigsten Lapsus in der Abwehr nutzen und auf 3:1 verkürzen. 2 Minuten später konnte aber Maetze nach Einwurf von Rußig per Kopf auf 4:1 stellen. In der 57. Minute leistet Düffort über rechts eine phänomenale Vorarbeit und flankt auf Schiekel, der per Kopf sein zweites Tor, zum 5:1 erzielt. Reinhardtsdorf war platt und leistete sich zu viele Fehler in der Abwehr, nach Foulelfmeter in der 65. Minute konnte Rußig auf 6:1 erhöhen. Maetze war es, der in der 74. Minute nach gravierendem Torwartfehler, auf 7:1 erhöht. Düffort konnte seine Leistung an diesem Tage krönen, in dem er einen Foulelfmeter verschuldet an Schiekel, zum 8:1 einnetzen konnte. Den Schlusspunkt unter diese torreiche Partie setzte Maetze mit seinem 4. Tor an diesem Tage in der 88. Minute, nachdem Schäfer aus der Distanz abzog und der Torwart nach Rettungsaktion zwar den Ball aus dem Angel kratzen kann, aber Maetze gedankenschnell reagierte und zum 9:1abstauben konnte.

Für den SV Saupsdorf spielten:
M. Häntzschel, Prosche, Kutzner, K. Schäfer, R. Müller, (75. Hesse), Rußig, Schiekel, Frenzel, Meintzschel (60. Hensel), Düffort, Maetze

Comments are closed.