24. Spieltag

SG Reinhardtsdorf 2. – SV Saupsdorf 0 : 1 (0 : 0)

Im vorletzten Auswärtsspiel der Saison, musste der SVS beim Tabellensechsten, der 2. Mannschaft aus Reinhardtsdorf antreten. Saupsdorf hat sich in den letzten Jahren in Reinhardtsdorf immer schwer getan und so war es auch dieses Mal. In der ersten Halbzeit spielte sich das Geschehen zwischen den Strafräumen ab, ohne das beide Teams eine hundertprozentige Torchance hatte.
Nach dem Seitenwechsel war es bis zur 67. Minute das gleiche Bild, wie in Halbzeit eins. Dann zog Düffort beherzt aus 20 Metern ab und der Torwart der Gastgeber konnte das Leder gerade noch über die Latte lenken. 10 Minuten später probierte es Starke aus einer ähnlichen Position und der Ball senkte sich ins Tor von Reinhardtsdorf zum 0:1. Eine Minute später hatte K. Schäfer die Möglichkeit ein weiteres Tor für den SVS zu erzielen, schob aber den Ball nach gutem Zuspiel von Schiekel am Kasten vorbei. Düffort hätte aus Nahdistanz wiederum nach gutem Zuspiel von Schiekel ebenfalls einen Treffer erzielen können, scheiterte aber am Torwart. Reinhardtsdorf blieb aber offensiv immer gefährlich, ohne jedoch seine Möglichkeiten effektiv zu nutzen und Häntzschel hielt seinen Kasten sauber. Dieser Sieg war ein hartes Stück Arbeit und tat der Saupsdorfer Seele gut.
Der SVS bedankt sich herzlich bei Christoph für seinen Einsatz und sein Tor zum Sieg. Aus dem Dreikampf um die Spitze wurde ab jetzt ein Zweikampf, da Hohnstein auswärts verlor und somit 10 Punkte auf den zweiten Platz hat.
Im nächsten Spiel am 14.06. heißt es nicht nachzulassen und nachzulegen, da man ja noch eine Rechnung mit VfL Copitz 3. offen aus dem Hinspiel hat.

Der SV Saupsdorf spielte mit:
M. Häntzschel, J. Hesse(ab 46. M. Schäfer.) , S. Prosche, K. Schäfer, R. Müller, R. Reichelt, C. Starke, D. Meintzschel, P. Düffort, D. Ehrlichmann, M. Schiekel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.